Angebote zu "Weil" (94 Treffer)

Kategorien

Shops

Centrum Für Sie 50+ 60 St Tabletten
Unser Tipp
26,57 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen für Frauen ab 50 Jahren Centrum Für Sie 50+ wurde an die Nährstoffbedürfnisse von Frauen über 50 angepasst. Es leistet einen wertvollen Beitrag an wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, um ihre Ernährung optimal zu ergänzen. Besonders die Nährstoffe Kalzium, Vitamin D und Eisen spielen eine große Rolle bei der Erhaltung der Körperfunktionen von Frauen. Centrum Für Sie 50+ mit der Frauen Gesundheitsformel: Kalzium und Vitamin D sind wichtig für den Erhalt der Knochen. Eine ausreichende Eisenzufuhr ist notwendig für die Bildung roter Blutkörperchen. Zutaten: Calciumhydrogenphosphat, Calciumcarbonat, Magnesiumoxid, Vitamin C, Füllstoffe E 460, E 468; Maltodextrin, modifizierte Stärke, Niacin, Vitamin E, Eisen-II-fumarat, Füllstoffe E 464, E 1200; Calcium-D-Pantothenat, Zinkoxid, Mangansulfat, Emulgator E 470b , Stärke, Trennmittel E 551, E 553b; Beta-Carotin, Vitamin B6, Vitamin B1, Vitamin B2, Gelatine, Palmöl, Saccharose, Kupfersulfat, Glucosesirup, Vitamin A, Folsäure, Chrom-III-chlorid, Natriummolybdat, Kaliumjodid, Biotin, Natriumselenat, Vitamin K, Antioxidationsmittel E 321, Vitamin D, Vitamin B12, Farbstoffe E 171, E 120, E 132. Zusammensetzung pro Tablette (% der empfohlenen Tagesdosis)* Nährwerte: pro Tablette (% der empfohlenen Tagesdosis)* Vitamin A (RE) (50 % als Beta-Carotin) 800 μg 100 % Vitamin E (α-TE) 16 mg 133 % Vitamin C 120 mg 150 % Vitamin K 30 μg 40 % Vitamin B1 1,5 mg 136 % Vitamin B2 1,8 mg 129 % Vitamin B6 2,1 mg 150 % Vitamin B12 7,5 μg 300 % Vitamin D 10 μg 200 % Biotin 75 μg 150 % Folsäure 300 μg 150 % Niacin (NE) 20 mg 125 % Pantothensäure 9 mg 150 % Calcium 320 mg 40 % Phosphor 105 mg 15 % Magnesium 112,5 mg 30 % Eisen 4,2 mg 30 % Jod 100 μg 67 % Kupfer 500 μg 50 % Mangan 2 mg 100 % Chrom 40 μg 100 % Molybdän 50 μg 100 % Selen 30 μg 55 % Zink 5 mg 50 % * Nach EU-Richtlinie über Nährwertkennzeichnung Verzehrsempfehlung: 1 Tablette / Tag mit Flüssigkeit einnehmen. Hinweis: Die empfohlene Verzehrsmenge pro Tag darf nicht überschritten werden. Falls Sie schwanger sind, fragen Sie Ihren Arzt bevor Sie Centrum einnehmen, weil dieses Produkt Vitamin A enthält. Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Trocken und nicht über 25 °C lagern. Dose nach Gebrauch wieder verschließen. Nettofüllmenge: 60 Tabletten = 98 g Hersteller: Pfizer Consumer Healthcare GmbH Linkstraße 10 10785 Berlin

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Rucksack Seesack Ich bin Kinderarzt, weil Super...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier finden Sie eine detailierte Produktbeschreibung:Stil:· Seesack Canvas Duffel· Baumwoll-Canvas Seesack· Kordeldurchzug mit Verschluss· Stoff-Schultergurt· Volumen: 30 LiterQualitaet:· 100% BaumwolleGrammatur: · 340 g/m²Groessen: · 53 x 30 x 30 cmDruckart

Anbieter: Rakuten
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Megamax® Nutrition Vitamine A-Z 100 St Tabletten
Unser Tipp
16,08 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine ges Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. MEGAMAX Vitamine A-Z Nahrungsergänzungsmittel mit 26 Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, Lutein und Q10 Inhaltsstoffe und Produkteigenschaften: MEGAMAX Vitamine A-Z enthält 26 unterschiedliche Vitamine und Mineralstoffe. Diese erfüllen vielfältige Aufgaben im menschlichen Körper. Vitamine lassen sich einteilen in fettlösliche und wasserlösliche Vitamine. Fettlöslich sind die Vitamine E, D, K und A (EDEKA). Darüber hinaus unterscheidet man essentielle Vitamine, die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann und nicht essentielle Vitamine. Mineralstoffe, die nur in geringen Mengen nötig sind, werden Spurenelemente genannt. Sie sind oftmals Bestandteile von Enzymen und für deren Aktivierung verantwortlich. MEGAMAX Vitamine A-Z soll eine gesunde Ernährung und ausgewogene Ernährung nicht ersetzen, sondern ergänzen. Als tägliche Nahrungsergänzung trägt 1 Tablette zur Deckung des Tagesbedarfs an allen wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen bei. Hinweis: Falls Sie schwanger sind, fragen Sie Ihren Arzt bevor Sie MEGAMAX einnehmen, weil dieses Produkt Vitamin A enthält. Energie Für einen normalen Energiestoffwechsel von Bedeutung sind die Vitamine B1, B2, B6, B12, Vitamin C, Biotin, Niacin und Pantothensäure. Diese essentiellen Vitamine müssen dem Körper mit der täglichen Ernährung in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt werden, da sie vom Menschen nicht selbst produziert werden können. Bei Sportlern, Senioren und Personen, die körperlich aktiv sind, kann ein erhöhter Bedarf bestehen. Auch die Mineralstoffe Jod, Eisen, Kupfer, Mangan und Magnesium tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Organe mit hohem Energiebedarf wie Herz, Lunge und Leber weisen den höchsten Gehalt an Q10 auf. In fortgeschrittenem Alter nimmt die körpereigene Produktion von Q10 ab. Daher kann es besonders wichtig sein, Q10 gezielt der Nahrung hinzuzufügen. Müdigkeit und Erschöpfung Viele Menschen klagen über Stress, Erschöpfung und Müdigkeit, die durch hohe Belastungen im Beruf oder durch körperlich anstrengende Tätigkeiten verursacht werden. Dadurch fühlen sie sich oft kraftlos, lustlos und unkonzentriert. Die Vitamine B2, B6, B12, Vitamin C, Folsäure und Pantothensäure können zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung beitragen. Auch Eisen und Mangan sind wichtig, um Müdigkeit und Erschöpfung entgegenzuwirken. Konzentration und Gedächtnisleistung Pantothensäure, Zink, Eisen und Jod tragen zu einer normalen kognitiven Funktion bei. Für die Aufrechterhaltung der normalen psychischen Funktionen sind Pantothensäure, Folsäure, Niacin, Biotin, Vitamin B 1 (Thiamin), B 6 (Ribovlavin), Vitamin B 12, Vitamin C und Magnesium besonders wichtig Testosteronspiegel und Spermienbildung Für die Aufrechterhaltung eines normalen Testosteronspiegels ist Zink besonders wichtig. Zink ist als Spurenelement an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt und erfüllt unter anderem wichtige Aufgaben für eine normale Funktion des Immunsystems, des Kohlenhydratstoffwechsels, der Eiweißsynthese und der Erhaltung normaler Knochen, Haut, Haaren und Nägeln. Darüber hinaus trägt Zink zu einem normalen Säure-Basen Stoffwechsel bei. Selen trägt zu einer normalen Spermabildung bei und ist für Funktion des Immunsystems und der Schilddrüsenfunktion von Bedeutung Zellschutz und oxidativer Stress Durch Stress, körperliche Belastungen aber auch durch ungesunde Lebensweise wie Rauchen entstehen in den Zellen sogenannte freie Radikale. Dies sind reaktionsfreudige Teilchen, die die Zellen schädigen, zu vorzeitiger Alterung und Zelluntergang führen können. Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B2 (Riboflavin), Zink, Selen, Kupfer und Mangan gehören zu den sogenannten Antioxidantien und können dazu beitragen, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Immunsystem Besonders im Winter sind viele Menschen anfällig gegenüber Infekten. Darum ist es vor allem in der dunklen Jahreszeit, wenn das Angebot an frischem Obst und Gemüse verringert ist, besonders wichtig, das Immunsystem zu unterstützen. Die Vitamine B 12, Vitamin C, Folsäure, Vitamin A, Vitamin D, sowie die Mineralien Zink, Eisen, Kupfer und Selen tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Die Bedeutung von Vitaminen und Mineralien im Alter Die ausgewogene Zusammenstellung von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen bietet die nötige Basis für Vitalität, Ausdauer, Energie und Leistungsfähigkeit. Mit zunehmendem Alter ist es besonders wichtig, einem Vitamin- und Mineralstoffmangel vorzubeugen. Der Bedarf an Vitalstoffen bleibt genauso hoch wie in jüngeren Jahren, jedoch bei meist kleineren Essensportionen. Hinzu kommt, dass mit zunehmendem Alter oftmals Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente schlechter aufgenommen und verwertet werden. Selbstverständlich sollte man in jedem Lebensalter ausreichend Obst und Gemüse zu sich nehmen. Die „take five a day“-Regel besagt, dass man täglich 5 Stücke Obst und Gemüse (davon 3 Stücke Gemüse und 2 Stücke Obst) essen sollte, und zwar so viel, wie in eine Hand passt. Diese Mengen sind für Senioren allerdings oft kaum zu schaffen, da sie weniger Appetit haben und daher kleinere Mahlzeitenportionen zu sich nehmen. Zutaten: Calciumhydrogenphosphat, Magnesiumoxid, Calciumcarbonat, Stärke, Füllstoff: Hydroxypropylmethylcellulose, Vitamin C, Vitamin E, Trennmittel: Speisefettsäuren und Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Niacinamid, Eisenfumarat, Pantothensäure, Lutein, Vitamin A, Kupfersulfat, Zinkoxid, Mangansulfat, Vitamin D3, Vitamin B6, Vitamin K1, Vitamin B2, Vitamin B1, Coenzyme Q10, Vitamin B12, Folsäure, Chromchlorid, Kaliumjodid, Natriummolybdat, Natriumselenit, Biotin, Farbstoffe: Titantandioxid, Eisenoxid, Überzugsmittel: Polyethylenglycol, Polyvinylpyrrolidon, Trennmittel: Talkum. Nährwerte: Nährwerte pro 100 g pro Tablette NRV* Energie 352,55 kJ 82,95 kcal 5,24 kJ 1,23 kcal Fett - davon ges. Fettsäuren 3,5 g 2,89 g 0,05 g 0,043 g Kohlenhydrate - davon Zucker 7,81 g <0,01 g 0,12 g <0,01 g Eiweiß 1,75 g 0,03 g Salz <0,01 g <0,01 g Zusammensetzung Calcium 13463 mg 200 mg 25 Magnesium 8374 mg 124 mg 33 Phosphor 7068 mg 105 mg 15 Eisen 236 mg 3,5 mg 25 Zink 168 mg 2,5 mg 25 Kupfer 67317 μg 1000 μg 100 Mangan 67 mg 1,0 mg 50 Jod 10098 μg 150 μg 100 Molybdän 3366 μg 50 μg 100 Chrom 2693 μg 40 μg 100 Selenium 1818 μg 27 μg 49 Vitamin C 5385 mg 80,0 mg 100 Vitamin A 26927 μg 400 μg 50 Vitamin E 808 mg 12 mg 100 Vitamin D3 337 μg 5 μg 100 Vitamin K1 5049 μg 75 μg 100 Niacin 1077 mg 16,0 mg 100 Pantothensäure 404 mg 6,0 mg 100 Vitamin B12 168 μg 2,5 μg 100 Vitamin B2 94 mg 1,4 mg 100 Vitamin B6 94 mg 1,4 mg 100 Vitamin B1 74 mg 1,1 mg 100 Folsäure 13463 μg 200 μg 100 Biotin 3366 μg 50 μg 100 Lutein 67 mg 1,0 mg ** Conenzym 67 mg 1,0 mg ** *NRV = % der Nährstoffbezugswerte (nach VO (EG) Nr. 1169/2011) ** noch keine Empfehlung vorhanden Verzehrempfehlung: Einmal täglich eine Tablette mit ausreichend Flüssigkeit schlucken. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Achten Sie auf eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Hinweis : Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6 - 25 °C), trocken, vor Sonnenlicht geschützt und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Nettofüllmenge: 100 Depot Tabletten =149 g Hersteller: MEGAMAX Postfach 102133 52021 Aachen unde Lebensweise. Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, Lutein und Q10. 26 Vitamine und Mineralien + Lutein + Q10. Zutaten: Calciumhydrogenphosphat, Magnesiumoxid, Calciumcarbonat, Füllstoffe: Stärke, Dextrin; Vitamin C, Stearinsäure, Vitamin E, Füllstoff: Hydroxypropylethylcellulose, Magnesiumstearat, Niacin, Eisen-(III)-fumarat, Calcium-d-pantothenat, Vitamin A, Kupfersulfat, Zinkoxid, Mangansulfat, Vitamin B6, Vitamin B2, Vitamin B1, Lutein, Coenzym Q10, Folsäure, Chromtrichlorid, Überzugsmittel: Propylenglycol, Trennmittel: Talkum, Kaliumiodid, Farbstoffe: Eisenoxid, Titandioxid, Natriummolybdat, Vitamin K1, Natriumselenit, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12 Nährwerte: Nährwerte pro 100 g pro Tablette NRV* Energie 352,55 kJ 82,95 kcal 5,24 kJ 1,23 kcal Fett - davon ges. Fettsäuren 3,5 g 2,89 g 0,05 g 0,043 g Kohlenhydrate - davon Zucker 7,81 g <0,01 g 0,12 g <0,01 g Eiweiß 1,75 g 0,03 g Salz <0,01 g <0,01 g Zusammensetzung Calcium 13463 mg 200 mg 25 Magnesium 8374 mg 124 mg 33 Phosphor 7068 mg 105 mg 15 Eisen 236 mg 3,5 mg 25 Zink 168 mg 2,5 mg 25 Kupfer 67317 μg 1000 μg 100 Mangan 67 mg 1,0 mg 50 Jod 10098 μg 150 μg 100 Molybdän 3366 μg 50 μg 100 Chrom 2693 μg 40 μg 100 Selenium 1818 μg 27 μg 49 Vitamin C 5385 mg 80,0 mg 100 Vitamin A 26927 μg 400 μg 50 Vitamin E 808 mg 12 mg 100 Vitamin D3 337 μg 5 μg 100 Vitamin K1 5049 μg 75 μg 100 Niacin 1077 mg 16,0 mg 100 Pantothensäure 404 mg 6,0 mg 100 Vitamin B12 168 μg 2,5 μg 100 Vitamin B2 94 mg 1,4 mg 100 Vitamin B6 94 mg 1,4 mg 100 Vitamin B1 74 mg 1,1 mg 100 Folsäure 13463 μg 200 μg 100 Biotin 3366 μg 50 μg 100 Lutein 67 mg 1,0 mg ** Conenzym 67 mg 1,0 mg ** *NRV = % der Nährstoffbezugswerte (nach VO (EG) Nr. 1169/2011) ** noch keine Empfehlung vorhanden Verzehrempfehlung: Einmal täglich eine Tablette mit ausreichend Flüssigkeit schlucken. Gluten- und Lactosefrei. Hinweis Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Lagerung Geschlossen, kühl und trocken lagern. Außer Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 100 Depot Tabletten =149 g Hersteller: MEGAMAX Postfach 102133 52021 Aachen

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Kapuzen Sweatshirt Ich bin Kinderarzt, weil Sup...
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier finden Sie eine detailierte Produktbeschreibung:Stil:· 320 Molton· Molton innen angeraut· 50% Baumwolle - 50% Polyester· Elastan-Feinripprand, Elasthan Rippstrick an Aermeln und Bund· Doppelnaehte an Buendchen sowie Armausschnitten und Kragen· Klassisch

Anbieter: Rakuten
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Perenterol® forte + Elotrans® Sparset 1 St Set
Angebot
16,76 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Set bestehend aus: 20 Kapseln Perenterol® forte 250 mg 20 Beuteln Elotrans® Pulver Perenterol® forte 250 mg Kapseln mit Arznei-Hefe gegen Durchfall Stark gegen Durchfall – gut für den Darm; geeignet bei akutem Durchfall, Reisedurchfall und Antibiotika-Durchfall Enthält die Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii Bindet die Erreger und scheidet sie aus Stabilisiert die Darmflora und regeneriert den Darm Lindert Entzündungen und beruhigt den Darm Stark gegen Durchfall – gut für den Darm Perenterol® forte 250 mg hat sich als zuverlässige und natürliche Hilfe bei Durchfall bewährt. Das Arzneimittel eignet sich sowohl zur Behandlung von akutem Durchfall sowie zur Vorbeugung (bei Reisen) und kann bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren eingesetzt werden. Die enthaltene Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii bindet die Durchfallerreger und hilft, diese aus dem Körper auszuschleusen. Darüber hinaus wird die Entgiftung und Regeneration des Darms unterstützt und der Flüssigkeitsverlust zuverlässig vermindert. Gut zu wissen: Perenterol® forte 250 mg ist auch zur Behandlung von Antibiotika-bedingtem Durchfall (AAD) geeignet. Tipp: Speziell für Kinder steht Perenterol® Junior 250 mg in der praktischen Pulver-Form zur Verfügung. Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii: Natürlich wirksam Der einzigartige Wirkstoff in Perenterol® forte 250 mg ist die spezielle Arznei-Hefe Saccharomyces boulardii. Dieser Naturarzneistoff überzeugt vor allem durch sein breites Wirkspektrum und die gute Verträglichkeit. Besonders hervorzuheben: S. boulardii beeinträchtigt nicht die natürliche Darmbewegung, sie legt den Darm also nicht „lahm“. Ein deutliches Plus gegenüber einigen Durchfallmitteln. So umfassend wirkt S. boulardii bei Durchfall: Bindet Durchfall-Erreger und hilft, die Erreger aus dem Körper auszuscheiden Neutralisiert bakterielle Giftstoffe Verhindert übermäßigen Flüssigkeitsverlust Unterstützt die Regeneration des Darms Wirkt entzündungshemmend und immunstimulierend (Stimulation des darmeigenen Immunsystems) Stabilisiert die Darmflora Die Wirksamkeit der Arznei-Hefe ist durch zahlreiche klinische Studien belegt (Shan, L.S. et al., Benef Microbes. 2013; 4: 329-34/ Höchter, W. et al., Münch med. Wochenschr 1990, 132: 188-92/ Kollaritsch, H. H. et al., Münch med Wochenschr. 1988, 38: 671-4.). Aufgrund der guten Verträglichkeit der Arznei-Hefe S. boulardii ist Perenterol® forte auch für Menschen mit empfindlichem Darm sowie für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Selbst Kleinkinder ab 6 Monaten können nach Rücksprache mit dem Arzt von Perenterol® Junior profitieren. Wissenswert: In Perenterol® forte 250 mg liegt S. boulardii in lyophilisierter Form vor. Bei der Lyophilisierung handelt es sich um ein einzigartiges Herstellungsverfahren, an dessen Ende echte „Hochleistungs-Hefen“ stehen, die schneller reaktiviert werden und nicht kühl gelagert werden müssen. Ideal also für unterwegs und auf Reisen. Anwendung von Perenterol® forte 250 mg Kapseln Falls vom Arzt nicht anders verordnet ist die übliche Dosis von Perenterol® forte 250 mg Kapseln für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene: Behandlung von akuten Durchfällen: 1- bis 2-mal täglich 1 Kapsel Vorbeugung von Reisedurchfällen: 1- bis 2-mal täglich 1 Kapsel, beginnend 5 Tage vor Abreise Nehmen Sie die Kapseln unzerkaut vor den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) ein. Bitte beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Pflichttext: Perenterol® forte 250 mg Kapseln. Wirkstoff: Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926 (Synonym: Saccharomyces boulardii). Anwendungsgebiete: Zur symptom. Behandlung akuter Diarrhöen. Zur Vorbeugung und symptom. Behandlung v. Reisediarrhöen sowie Diarrhöen unter Sondenernährung. Zur begleitenden Behandlung bei Akne. Für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene in der Selbstmedikation. Für Kinder unter 2 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt. Warnhinweis: Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: Dezember 2017. MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn. Elotrans® Pulver Zur oralen Elektrolyt- und Flüssigkeitszufuhr (Ausgleich von Salz- und Wasserverlusten) bei Durchfallerkrankungen Durchfall ist die häufigste Ursache für eine Entgleisung des Wasser- und Mineralstoffhaushaltes. Dies hat besonders bei Kindern oft ernsthafte Konsequenzen, weil Kinder einen drei- bis viermal höheren Flüssigkeitsumsatz haben als Erwachsene und entsprechend höhere Mineralstoff- und Flüssigkeitsverluste erleiden, wenn sie Durchfall haben. Aus diesem Grund muss jeder Flüssigkeitsverlust unmittelbar und richtig ausgeglichen werden. Kinder reagieren auch besonders empfindlich auf eine unkorrekte Elektrolyt- und Mineralstoffzufuhr. D. h. dass nur eine Trinklösung zum Flüssigkeitsausgleich verabreicht werden sollte, die eine ausgewogene und auf den jeweiligen Bedarf des Kindes abgestimmte Elektrolytkonzentration enthält. Die Resorption der so zugeführten Elektrolyte aus dem Darm wird durch die Gegenwart von Glucose (Zucker) unterstützt. Elotrans® liefert dem Körper Salze, Mineralstoffe und Glucose in der optimalen Zusammensetzung und unterstützt so die Regeneration. Gute Gründe für Elotrans® Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Für Kinder und Erwachsene Gleichen Wasser- und Elektrolyteverluste aus Verkürzen die Durchfalldauer Verbessern rasch das Allgemeinbefinden Wirkstoffe D-Glucose, Kaliumchlorid, Natriumchlorid, Natriumcitrat 2 H2O Verzehrempfehlung: Säuglinge: 3 - 5 (ggf. auch mehr) Beutel in 24 Stunden, Kinder: 1 Beutel nach jedem Stuhlgang, Erwachsene: 1 bis 2 Beutel nach jedem Stuhlgang. Nettofüllmenge: 10 Beutel (Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen) Hinweis: 1 Beutel Elotrans® enthält 4 g Glucose entsprechend 4 g Kohlenhydrate (entspricht ca. 0,33 Broteinheiten (BE)). Enthält Glucose, Kaliumchlorid u. Natriumverbindungen. Pflichttext: Zur oralen Salz- (Elektrolyt-) und Flüssigkeitszufuhr (Ausgleich von Salz- und Wasserverlusten) bei Durchfallerkrankungen. Hinweise: Jeder Durchfall kann Anzeichen einer schweren Erkrankung sein. Bei längerer Dauer und/oder Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens ist daher unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern können Durchfälle, besonders bei gleichzeitigem, unstillbarem Erbrechen, rasch zu schweren Krankheitserscheinungen (Bewusstseinstrübung, Schock) führen. Es ist daher bei der Durchfallbehandlung von Säuglingen und Kleinkindern in jedem Fall ein Arzt hinzuzuziehen. Enthält Glucose, Kaliumchlorid und Natriumverbindungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel Stand: Februar 2017

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Arztkoffer Spielzeug Set Kinder Rollenspiele Ki...
19,44 € *
zzgl. 9,00 € Versand

Ein gut ausgestattetes Set eines kleinen Arztes ist ein Spielzeug, das jedes Kleinkind begeistern wird, unabhängig vom Geschlecht. Medizinischer Koffer für Kinder ist eine gute Geschenkidee, die nicht nur viel Spaß macht, sondern auch effektiv unterrichtet. Das Kinderarzt-Set wird es den Eltern auch erleichtern, ihre Jüngsten mit dem medizinischen Dienst vertraut zu machen, so dass sie in Zukunft keine Angst haben, einen echten Arzt zu besuchen.Das ganze Set des kleinen Arztes befindet sich in einem tragbaren Koffer, der auf 2 Arten verwendet werden kann. Wie ein gewöhnlicher Koffer, weil er einen Griff hat und Koffer auf Rollen - hat 2 Räder und einen Schiebegriff. Das Kind kann das ganze Set problemlos in einen Kindergarten, zu Freunden oder zur Familie bringen. Das kleine Arzt-Set enthält viele Gegenstände, die die echten Instrumente der Ärzte perfekt nachahmen, so dass der Spaß realistisch wird. Eine kleine Puppe ist ebenfalls im Set enthalten, die der erste Patient sein wird, der

Anbieter: ManoMano
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
InfectoPedicul® Lösung + Nissenkamm 100 ml Lösung
Angebot
19,84 € *
ggf. zzgl. Versand

1. WAS IST INFECTOPEDICUL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Der Wirkstoff von INFECTOPEDICUL ist Permethrin. Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. INFECTOPEDICUL ist eine Lösung zur einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis). Der Nissenkamm wird angewendet, um Läuseeier und Nissen (leere Eihüllen), die Eier bzw. Eihüllen von Kopfläusen, aus den Haaren zu entfernen. 2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON INFECTOPEDICUL BEACHTEN? INFECTOPEDICUL darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Permethrin, andere Produkte auf Pyrethrinbasis oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind bei Neugeborenen und Säuglingen in den ersten 2 Lebensmonaten Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie INFECTOPEDICUL anwenden. Wenn bei Ihnen Allergien gegen Chrysanthemen oder andere Korbblütler (Kompositen) bekannt sind, dann sollten Sie dieses Arzneimittel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. INFECTOPEDICUL ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt! Dieses Arzneimittel darf nicht geschluckt werden. Aufgrund des Gehaltes an Alkohol ist INFECTOPEDICUL brennbar. Bei der Anwendung von INFECTOPEDICUL sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Lösung nicht mit den Augen oder den Schleimhäuten (Nasen- Rachenraum, Genitalbereich) in Kontakt kommt. Bei versehentlichem Kontakt gründlich mit Wasser spülen. Kinder von 2 Monaten bis 3 Jahre Bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren liegen mit INFECTOPEDICUL nur begrenzte Erfahrungen vor. Die Behandlung ist daher in dieser Altersgruppe nur unter engmaschiger fachärztlicher Aufsicht durchzuführen. INFECTOPEDICUL ist als Insektizid schädlich für alle Insektenarten, ebenso für wasserlebende Lebewesen (Fische, Daphnien, Algen). Achten Sie darauf, dass INFECTOPEDICUL nicht in Aquarien und Terrarien gelangt. Der Nissenkamm weist Metallzinken auf. Kämmen Sie daher besonders vorsichtig, wenn die Kopfhaut aufgekratzt oder gereizt ist. Die Zinken haben einen sehr geringen Abstand, damit die Nissen und Läuseeier sicher erfasst werden. Kämmen Sie bei dichtem und dickem Haar möglichst nur dünne Haarsträhnen, um das Ausreißen von Haaren zu vermeiden. Anwendung von INFECTOPEDICUL zusammen mit anderen Arzneimitteln Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind bislang nicht bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/ angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden/ einzunehmen. Schwangerschaft und Stillzeit Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung/ Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Erweiterte Erfahrungen mit der Anwendung von Permethrin bei schwangeren Frauen ergaben keinen Hinweis auf gesundheitsschädliche Wirkungen. Aus Vorsichtsgründen sollten Sie INFECTOPEDICUL jedoch während der Schwangerschaft nur auf Anweisung Ihres Arztes anwenden. Permethrin, der Wirkstoff von INFECTOPEDICUL, kann in die Muttermilch übergehen. Aus Vorsichtsgründen sollten Sie nach der Anwendung von INFECTOPEDICUL eine Stillpause von 3 Tagen einlegen. Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. INFECTOPEDICUL enthält Propylenglycol. Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen. 3. WIE IST INFECTOPEDICUL ANZUWENDEN? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. In der Regel ist eine einmalige Anwendung von INFECTOPEDICUL ausreichend. Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr. Wenden Sie bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren nicht mehr als 25 ml an. Waschen Sie vor der Anwendung von INFECTOPEDICUL die Haare mit Shampoo, aber ohne Spülung und frottieren Sie sie. Legen Sie ein frisches, helles Handtuch über die Schultern. So können Sie eventuell vom Kopf fallende Läuse besser erkennen. Massieren Sie INFECTOPEDICUL in das noch leicht feuchte Haar gleichmäßig ein. Achten Sie darauf, dass die Haare in der Nähe der Kopfhaut besonders gut mit INFECTOPEDICUL benetzt werden, denn hier spielt sich der Kopflausbefall hauptsächlich ab. Langes und besonders dichtes Haar sollte strähnenweise getrennt und behandelt werden. Wenden Sie INFECTOPEDICUL nur unverdünnt und nicht zusammen mit Shampoo, Seife oder anderen Pflegeprodukten an. Lassen Sie INFECTOPEDICUL 30 – 45 Minuten auf dem unbedeckten Kopfhaar einwirken; waschen Sie es danach mit klarem, warmen Wasser aus. Vor dem Trocknen des Haares sollten Sie sämtliche an den Haaren klebende widerstandsfähige Läuseeier auskämmen. Hierzu ist der Nissenkamm geeignet (Anwendung siehe unten). Trocknen Sie danach die Haare mit einem frischen (!) Handtuch ab. Um die volle Wirksamkeit zu gewährleisten, dürfen die Haare mindestens während der ersten drei Tage nach der Anwendung von INFECTOPEDICUL nicht mit Haarwaschmittel (Shampoo) gewaschen werden (Ausspülen mit Wasser ist erlaubt). Dadurch verbleibt der Wirkstoff an den Haaren und tötet auch nach der Behandlung noch aus den Eiern schlüpfende Larven ab, bzw. der Eiinhalt wird in hohem Maße geschädigt. Kontrollen auf eventuell erneut aufgetretenen Kopflausbefall sollten möglichst häufig, mindestens aber am 5. Tag der Behandlung durchgeführ werden. Kopf- und Körperläuse werden leicht von Mensch zu Mensch übertragen, eine Kontrolle aller Kontaktpersonen im familiären Bereich und im Kindergarten/Schule wird daher dringend empfohlen. Bei Einhaltung dieser Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Bei andauerndem oder erneutem Befall ist jedoch eine Wiederholung der Behandlung nach 8 bis 10 Tagen erforderlich. Bei hartnäckigen Epidemien ist oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gemeinschaft (Schulklasse, Kindergartengruppe) sinnvoll, auch wenn nicht alle Mitglieder Symptome aufweisen. Bei Befall mit anderen Körperläusen sind die betroffenen Haar- und Körperpartien auf gleiche Weise zu behandeln. Bitte beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von INFECTOPEDICUL zu stark oder zu schwach ist. Wie wird der Nissenkamm angewendet? Legen Sie ein Handtuch über die Schultern. Kämmen Sie das feuchte Haar zunächst mit einem normalen Kamm gründlich durch, um Knötchen zu entfernen. Setzen Sie den Nissenkamm vorsichtig direkt am Haaransatz an. Ziehen Sie ihn Strähne für Strähne bis zum Ende durch das Haar, bis alle Nissen und Läuseeier entfernt sind. Bereits behandelte Strähnen können Sie mit einer Haarspange zur Seite legen. Spülen Sie das Haar mit klarem, warmem Wasser aus. Je nach Länge und Dichte der Haare dauert das Auskämmen 30 Minuten oder länger. Kämmen Sie einmal täglich mit dem Nissenkamm, bis Sie sicher sind, dass keine Nissen und Läuseeier mehr vorhanden sind. Wischen Sie den Nissenkamm während des Auskämmens regelmäßig mit einem Papiertuch ab oder spülen Sie ihn unter fließendem Wasser ab. Nach dem Auskämmen sollten Sie den Nissenkamm mit einer Bürste unter fließendem Wasser reinigen. Wenn Sie eine größere Menge INFECTOPEDICUL angewendet haben, als Sie sollten Bei äußerlicher Anwendung sind Überdosierungserscheinungen durch den Wirkstoff Permethrin nicht zu befürchten. INFECTOPEDICUL ist nicht zur Ganzkörperanwendung geeignet, weil sonst insbesondere bei Kleinkindern Vergiftungserscheinungen durch den Hilfsstoff 2-Propanol (Isopropanol) auftreten können. Nach versehentlicher oder beabsichtigter Einnahme sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden, der über das weitere Vorgehen entscheidet. Hinweise für den Arzt bei Fehlanwendung (Einnahme): Im Vordergrund steht die Gefahr durch 2-Propanol (Isopropanol) und Ethanol, die als Lösungsmittel enthalten sind. Im Hinblick auf die rasche Resorption von Isopropanol und Ethanol sollte bei Kleinkindern in der ersten Stunde nach der versehentlichen Einnahme der Mageninhalt über eine Ernährungssonde abgezogen werden. Bei Erwachsenen kann eine Magenspülung innerhalb von 1-2 Stunden durchgeführt werden. Der Einsatz von Emetika oder Aktivkohle wird nicht empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Selten wurden auch bei sachgemäßem Gebrauch Hautirritationen (Rötungen) und Hautjucken (Pruritus) beobachtet, die sich auch als Prickeln, Brennen oder Stechen äußern können. Derartige Symptome werden jedoch auch von der Erkrankung selbst verursacht. Sehr selten kann es zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen kommen, auch wurde im zeitlichen Zusammenhang mit der Anwendung von Wirkstoffen aus der Pyrethringruppe über Atembeschwerden und allergische Hautreaktionen berichtet. Häufigkeit unbekannt: Missempfindungen, z. B. Kribbeln, Taubheit, Pelzigsein an einer oder mehreren Stellen des Körpers (Parästhesien) können auftreten. Ebenso kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen auf der Haut (Kontaktallergie) kommen, die sich auch durch Juckreiz, Rötung, Bläschen oder Nesselsucht (Urtikaria) äußern können. Bei schweren Überempfindlichkeitsreaktionen suchen Sie bitte umgehend einen Arzt auf. In diesem Fall sollten Sie INFECTOPEDICUL nicht mehr verwenden. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. 5. WIE IST INFECTOPEDICUL AUFZUBEWAHREN? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem Verfalldatum nicht mehr verwenden. Dieses finden Sie auf dem Etikett und der Faltschachtel nach ”Verwendbar bis”. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Aufbewahrungsbedingungen Nicht über 40 ºC lagern, von offenen Flammen fernhalten. Das Behältnis (Glasflasche) stets verschlossen halten. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. 6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Was INFECTOPEDICUL enthält Der Wirkstoff ist Permethrin. 86,0 g (100 ml) enthalten 430,0 mg Permethrin 25/75 (cis/trans). Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol 96 %, 2-Propanol, gereinigtes Wasser, Propylenglycol, Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat. Dieses Arzneimittel enthält ca. 39 Vol. % Ethanol (Alkohol).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Babysitter, 23554
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo, mein Name ist Angelina. Und würde sie gerne unterstützen. Habe jetzt ein halbes Jahr Pause weil meine Ausbildung beim Kinderarzt erst im August losgeht, und würde in der Zeit gerne helfen.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Cranberola® Kapseln 60 St Kapseln
Unser Tipp
18,59 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Cranberola® Nahrungsergänzungsmittel mit Cranberrykonzentrat, Acerolakirschextrakt und Vitamin C. Vitamin C trägt zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Cranberola® Kapseln enthalten ein Konzentrat aus sorgfältig ausgewählten Cranberries, die erst nach bestandener Qualitätskontrolle zur Herstellung verwendet werden. Cranberries (großfruchtige Moosbeeren) sind deshalb so wertvoll, weil sie besonders viele sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. In Cranberola® Kapseln wird ein Cranberrykonzentrat mit Acerolakirschextrakt und Vitamin C kombiniert. Vitamin C trägt zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Zutaten: Cranberrykonzentrat; Vitamin C; Acerolakirschextrakt; Füllstoff: Cellulose; Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Siliciumdioxid. Kapselhülle: Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose. Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte pro 2 Kapseln ( =Tagesportion) Vitamin C 180 mg Cranberrykonzentrat 500 mg Acerolakirschextrakt 160 mg Verzehrsempfehlung: Es wird empfohlen, je 1 Kapsel am Morgen und am Abend mit einem großen Glas Wasser einzunehmen. Hinweise: Nur für Erwachsene. Die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Eine Langzeit-Einnahme von Cranberry- haltigen Produkten wird Patienten mit Nierensteinen nicht empfohlen. Halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt, falls Sie Cumarin-Antikoagulanzien einnehmen. Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern! Kühl und trocken lagern. Nettofüllmenge: 60 Kapseln = 32 g 180 Kapseln = 96 g Herstellerdaten: Weber & Weber GmbH & Co. KG Herrschinger Straße 33 82266 Inning am Ammersee

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Buch - Ich bleib gesund!, Sammelband
12,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Drei Bilderbuch-Hits in einem Sammelband rund um das Thema Gesund sein und bleiben. Alles, was Kinder über Zahnpflege, Zahngesundheit, gesunde Ernährung, Impfung, Vorsorgeuntersuchung und Immunsystem wissen sollten. Dieser Sammelband enthält folgende Einzelbände: Die Zahnputzfee oder Die Zahnputzfee erklärt, wie die Zähne gesund bleiben Bert, der Gemüsekobold oder Warum man gesunde Sachen essen soll Immuno oder Was passiert, wenn man krank ist Durch diesen Sammelband sparen Sie gegenüber dem Einzelkauf der Bücher. Dieses Buch beinhaltet alle drei Punkte der modernen Zahnvorsorge: richtiges Zähneputzen, zahngesunde Ernährung, Zahnarztbesuch. „Die Zahnputzfee oder Die Zahnputzfee erklärt, wie die Zähne gesund bleiben“ Mit der Zahnputzfee alles Wichtige über gesunde Zähne lernen. Philip und Katharina entdecken beim Zähneputzen die kleine Zahnputzfee, die ihnen zeigt, wie man richtig die Zähne putzt. Sie gibt ihnen Tipps und begleitet die Kinder beim Zahnarztbesuch. Dieses Buch beinhaltet alle drei Punkte der modernen Zahnvorsorge: richtiges Zähneputzen, zahngesunde Ernährung, Zahnarztbesuch "Bert, der Gemüsekobold oder Warum man gesunde Sachen essen soll" Jonas und Lena meckern mal wieder, weil ihre Mutter etwas Gesundes gekocht hat. Warum dürfen sie nicht wie ihr Freund Max jeden Tag Pommes und Hamburger essen? Da bekommen sie Besuch von Bert, dem kleinen Gemüsekobold. Er erklärt, wie man sich gesund ernährt und warum das für den Körper so wichtig ist. Mit Berts Erfindung, dem Kinder-Kraftstoff-Anzeiger, können Kinder nun selbst kontrollieren, ob sie genug Obst und Gemüse gegessen haben. So bekommen schon Kindergartenkinder ein Gefühl für bewusste Ernährung und werden angespornt, gesund zu essen. "Immuno oder Was passiert, wenn man krank ist" Katharina ist erkältet. Ihre Mutter fährt mit ihr und ihrem Bruder Philip zum Kinderarzt. Katharina wird untersucht und Philip bekommt eine Impfung. Als Katharina zu Hause im Bett liegt, sitzt plötzlich der kleine Immuno auf ihrer Decke und erklärt ihr, wie die Abwehrzellen im Körper die Erkältung bekämpfen und wie Katharina ihnen dabei helfen kann, damit sie ganz schnell wieder fit ist. Immuno erklärt auch, warum der kleine Piks bei der Impfung so wichtig ist, um vor schlimmen Krankheiten zu schützen. So verstehen Kinder die Wichtigkeit von Impfungen und erfahren, wie man schnell wieder gesund wird! Kindgerechte, leicht verständliche Tipps machen dieses Buch zu einem unverzichtbaren Familien- und Kindergartenratgeber zum Thema Gesundheit.

Anbieter: myToys
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Centrum für Sie 60 St Tabletten
Empfehlung
22,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen für Frauen. Centrum für Sie wurde an die Nährstoffbedürfnisse von Frauen angepasst und leistet einen wertvollen Beitrag an wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, um die Ernährung von Frauen optimal zu ergänzen. Besonders die Nährstoffe Calcium, Eisen und Folsäure spielen eine große Rolle bei der Erhaltung der Körperfunktion von Frauen. Calcium ist wichtig für den Erhalt der Knochen. Eine ausreichende Eisenzufuhr ist notwendig für die Bildung roter Blutkörperchen. Folsäure hat eine Funktion bei der Zellteilung und gilt als entscheidend für Frauen im gebärfähigen Alter. Centrum für Sie enthält darüber hinaus weitere wichtige sorgfältig aufeinander abgestimmte Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Diese Nährstoffe unterstützen den Funktionsablauf unseres Körpers und sind wie Kohlenhydrate, Fette und Proteine (Eiweiße) Bestandteile unserer Lebensmittel, allerdings in sehr viel kleineren Mengen. Diese Nährstoffe sind nicht durch andere Stoffe zu ersetzen und müssen deshalb dem Körper regelmäßig mit der Nahrung zugeführt werden. Ein erhöhter Bedarf kann immer wieder auftreten; zumeist sind mehrere Nährstoffe zugleich betroffen. Besonders gilt dies für Kinder, Jugendliche, ältere Menschen, Schwangere, Stillende und Sportler. Auch bei Erwachsenen, die regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, sich häufig von Fast Food ernähren, Diäten einhalten oder Schlankheitskuren machen, kann ein erhöhter Bedarf bestehen. Allgemein gilt: Je unausgewogener die Nahrungsaufnahme ist, desto schwieriger ist es, genügend Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente aufzunehmen. Vitamine sind unentbehrliche, chemisch sehr unterschiedliche Verbindungen. Sie dienen als Reglersubstanzen im gesamten Stoffwechselgeschehen. Sie sind notwendig für die Funktion von Nerven, Knochen, Zellen und Blutzellen. Vitamine sind in fast allen Lebensmitteln in unterschiedlicher Menge enthalten, hauptsächlich jedoch in frischem Obst und Gemüse. Zu den Mineralstoffen gehören Calcium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Chlorid und Kalium. Insgesamt liegt der Bestand bei etwa 5 % des Körpergewichts. Sie erfüllen wichtige Aufgaben als Bau- und Reglerstoffe in den Knochen und im Bindegewebe. Außerdem wirken sie als Aktivatoren oder Bestandteile von Enzymen (= Proteine, die die Reaktionen im Körper beschleunigen), Hormonen und roten Blutkörperchen. Einige sind an der Aufrechterhaltung der Gewebespannung beteiligt oder sind für die Funktion der Nervenwichtig. Die Gesamtmenge aller im Körper vorhandenen Spurenelemente ergibt nur etwa 10g. Trotz der geringen Mengen (Spuren) sind die Spurenelemente Eisen, Jod, Zink, Mangan, Kupfer, Selen, Chrom und Molybdän lebensnotwendig: Wertvolle Tipps für Centrum für Sie Capletten zur täglichen Ergänzung Ihrer Nahrung Sollten Sie 1x täglich einnehmen Gluten- und lactosefrei Mit Flüssigkeit zu einer Mahlzeit einnehmen Leicht zu schlucken durch die Beschichtung Bei Bedarf in zwei Hälften zerteilen Bei Raumtemperatur trocken aufbewahren Centrum - mit Sicherheit von guter Qualität Centrum unterzieht sich regelmäßigen Qualitätskontrollen. Das Produkt und seine Inhaltsstoffe, aber auch der gesamte Herstellungsprozess werden streng überwacht. Der guten Centrum Qualität können Sie vertrauen! Centrum gibt es ausschließlich beim Spezialisten – in Ihrer Apotheke. Zutaten: Calciumhydrogenphosphat, Calciumcarbonat, Magnesiumoxid, Füllstoffe E 460, E 468; Vitamin C, Maltodextrin, modifizierte Stärke, Vitamin E, Niacin, Eisen-II-fumarat, Füllstoffe E 464, E 1200; Calcium-D-Pantothenat, Zinkoxid, Mangansulfat, Emulgator E 470b , Trennmittel: E 551, E 553b; Stärke, Vitamin B2, Gelatine, Vitamin B6, Vitamin B1, Palmöl, Beta-Carotin, Kupfersulfat, Saccharose, Vitamin A, Glukosesirup, Folsäure, Chrom-III-chlorid, Natriummolybdat, Kaliumjodid, Natriumselenat, Biotin, Antioxidationsmittel: E 321, Vitamin K, Vitamin D, Vitamin B12, Farbstoffe: E 171, E 120, E 133. Zusammensetzung pro Tablette (% der empfohlenen Tagesdosis)* Nährwerte: pro Tablette (% der empfohlenen Tagesdosis)* Vitamin A (RE) (25 % als Beta-Carotin) 667 μg 83% Vitamin E (α-TE) 16 mg 133 % Vitamin C 120 mg 150 % Vitamin K 24,5 μg 33 % Vitamin B1 1,32 mg 120 % Vitamin B2 2,1 mg 150 % Vitamin B6 1,75 mg 125 % Vitamin B12 3 μg 120 % Vitamin D 5 μg 100 % Biotin 62,5 μg 125 % Folsäure 300 μg 150 % Niacin (NE) 16 mg 100 % Pantothensäure 7,5 mg 125 % Calcium 320 mg 40 % Phosphor 105 mg 15 % Magnesium 100 mg 27 % Eisen 5 mg 36 % Jod 100 μg 67 % Kupfer 500 μg 50 % Mangan 2 mg 100 % Chrom 40 μg 100 % Molybdän 50 μg 100 % Selen 30 μg 55 % Zink 5 mg 50 % * Nach EU-Richtlinie über Nährwertkennzeichnung Verzehrsempfehlung: 1 Tablette / Tag mit Flüssigkeit einnehmen. Die empfohlene Verzehrsmenge pro Tag darf nicht überschritten werden. Falls Sie schwanger sind, fragen Sie Ihren Arzt bevor Sie Centrum einnehmen, weil dieses Produkt Vitamin A enthält. Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Trocken und nicht über 25 °C lagern. Dose nach Gebrauch wieder verschließen. Hersteller: Pfizer Consumer Healthcare GmbH Linkstraße 10 10785 Berlin

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Humana Anfangsmilch PRE Pulver
13,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Humana Anfangsmilch PRE Pulver Humana Anfangsmilch PRE ist eine hochwertige Säuglingsmilchnahrung mit einer Molkenprotein/Casein-Relation von 60:40. Der Kohlenhydratanteil besteht vornehmlich aus Lactose. Zusätzlich enthält die Humana Anfangsmilch PRE GOS (Galacto-Oligosaccharide), LCP (langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren) und Nukleotide. Humana Anfangsmilch PRE ist von Geburt an geeignet und kann bis zum Ende des Flaschenalters gefüttert werden – in Ergänzung zur Muttermilch oder als alleinige Milchnahrung, wenn die Mutter nicht stillt. Unser Versprechen an Sie und Ihr Baby: Mit der Humana Anfangsmilch PRE erhält Ihr Baby alle wichtigen Nährstoffe. von Geburt an Lcp: Sie sind wichtig, weil Ihr Baby sie in den ersten Lebensmonaten noch nicht ausreichend selbst produzieren kann Lactose: enthält als Kohlenhydrat vornehmlich Lactose GOS Nukleotide Warum setzen wir auf Gos? GOS sind lösliche prebiotische Ballaststoffe, die unverdaut in den Dickdarm gelangen. Sie fördern das Wachstum der bifidogenen Darmflora, senken den pH-Wert im Fäzes und führen zu weicherem Stuhl (ohne die Stuhlfrequenz zu beeinflussen). Als natürlicher Bestandteil von Muttermilch sind sie ein wichtiger Baustein für die gesunde Ernährung des Babys.1 Warum verzichten wir auf Fos? Anders als viele andere Hersteller verwendet Humana Galacto-Oligosaccharide (Gos), die zu 100% aus Milch bzw. aus Milchzucker gewonnen werden. Humana Babynahrungen enthalten keine Oligosaccharide pflanzlichen Ursprungs, wie z. B. Fructo-Oligosaccharide (Fos) oder Inulin. Muttermilch enthält keine FOS – d. h. GOS ohne FOS sind den prebiotischen Ballaststoffen in der Muttermilch ähnlicher. Zudem können FOS zu vermehrter Flatulenz führen. Wofür sind Nukleotide wichtig? Humana Anfangsnahrungen enthalten Nukleotide, die auch ein Bestandteil von Muttermilch sind. Nukleotide sind Nährstoffe, die z.B. bei erhöhtem Bedarf als bedingt essentiell angesehen werden. Sie haben positive Auswirkungen auf das frühkindliche Wachstum2, die Entwicklung des Dünndarms3, die intestinale Mikroflora4, die Immunfunktion5 und auf den Stoffwechsel einiger langkettiger Fettsäuren6. Zutaten: Entrahmte Milch, entsalztes Molkenpulver, Öle (pflanzliche Öle (Palm, Raps, Sonnenblume); Öl aus Mortierella alpina), Lactose, Galacto-Oligosaccharidsirup (aus Milch), Molkenproteinkonzentrat, Calciumcarbonat, Kaliumchlorid, Calciumorthophosphate, Natriumcitrat, tierisches Öl (Fischöl), Cholinhydrogentartrat, Vitaminmischung (Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Thiamin, Vitamin A, Vitamin B6, Riboflavin, Folsäure, Vitamin K1, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12), Taurin, Nukleotide (Cytidin-5‘-monophosphat, Ur- idin-5‘ monophosphat, Adenosin-5‘-monophosphat, Inosin-5‘-monophosphat, Guanosin-5‘-monophosphat), Magnesiumcarbonat, Inositol, Kaliumcitrat, Ei- sensulfat, Stabilisator: L(+)-Milchsäure, Zinksulfat, Kupferlysinkomplex, Kaliumjodat, Mangansulfat, Natriumselenat Verzehrempfehlung: Bitte verwenden Sie nur den Messlöffel aus dieser Packung (fasst ca. 4,5 g). Die angegebenen Trinkmengen sind nur Richtwerte und können individuell variieren, denn jedes Baby ist einzigartig. 0 - 1 Monat * 90 3 100 5-8 2 Monate 90 3 100 7-8 3 Monate 120 4 130 6-7 4 Monate 150 5 170 4-6 nach dem 4. Monat** 180 6 200 4-5 * Nach Anweisungen des Arztes oder der Hebamme ** Nach dem 4. Monat können Sie in Absprache mit dem Kinderarzt mit der Breikost beginnen. Jeweils eine Flaschenmahlzeit wird monatlich durch eine neu eingeführte Breimahlzeit ersetzt. Folgen Sie beim Zubereiten der Babymilch der Anleitung: Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Jede Mahlzeit frisch zubereiten. Sofort füttern und Reste nicht wiederverwenden. Falsche Zubereitung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Wasser abkochen, auf 50° C abkühlen lassen und zur Hälfte in eine saubere Flasche füllen. Pulver mit beiliegendem Messlöffel entnehmen, an Abstreifkante abstreifen und erforderliche Menge in die Flasche füllen. Flasche schließen und sofort kräftig schütteln, dann restliches Wasser zugeben und erneut kräftig schütteln. Sauger befestigen und Inhalt auf Trinktemperatur (37°C) prüfen. Nicht in der Mikrowelle erwärmen (Verbrühungsgefahr)! Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 700 g Herstellerdaten: Humana GmbH Bielefelder Straße 66 32051 Herford

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
B-Komplex Köhler® intense 90 St Kapseln
Aktuell
24,63 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Vitamin B-Komplex Ausgewogene Ernährung reicht nicht immer aus Essentielle Vitamine verdienen ihren Namen nicht nur deshalb, weil sie lebensnotwendig sind, sondern weil sie unser Körper nicht selbst herstellen kann und daher auf die externe Zufuhr über die Nahrung angewiesen ist. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist also für eine ausreichen- de Versorgung an Vitaminen entscheidend. B-Vitamine kommen in vielen Nahrungsmitteln wie Getreide, Milchprodukten, Hülsenfrüchten, Fleisch und Gemüse vor. Dennoch kann der Bedarf erhöht und die Versorgung unzurei- chend sein. Bei speziellen Risikogruppen, Senioren, Sportlern, Vegetariern, in der Schwangerschaft und Stillzeit, wird der Bedarf über eine sonst voll- wertige Ernährung nicht ausreichend gedeckt. Auch Resorptionsstörungen bei chronisch entzündlichen Darm- oder Magenerkrankungen können zu einer Unterversorgung führen. Aber auch Lebensgewohnheiten wie hoher Zigarettenkonsum und chronischer Alkoholmissbrauch stellen einen Risikofaktor dar. Was versteht man unter einem B-Komplex? Der B-Komplex beinhaltet acht wasserlös- liche B-Vitamine. Dazu zählen Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und B12. Die B-Vitamine sind trotz Ähnlichkeiten in ihrem Vorkommen und Nutzen sehr unterschied- lich, ergänzen sich jedoch gegenseitig. Alle sind Vorstufen für Coenzyme und für die Umwandlung von Nahrungsmittel in Ener- gie unerlässlich. Sie unterstützen den Zell- stoffwechsel, sind für die Produktion roter Blutkörperchen wichtig und stärken das Immunsystem. Der B-Komplex Köhler® intense beinhaltet diese acht B-Vitamine und zudem die vier vitaminähnlichen Substanzen (Vitaminoide) Cholin, Inositol, PABA und Coenzym Q10 Zutaten: Thiamin (Vitamin B1 ), Riboflavin (Vitamin B2 ), Niacin als Nicotinamid (Vitamin B3 ), Pantothensäure (Vitamin B5 ), Pyridoxal-5-Phosphat (Vitamin B6), Biotin (Vitamin B7 ), Folsäure (Vitamin B9 ), Methylcobalamin (Vitamin B12 ), Cholin, Inositol, Para-Aminobenzoesäure (PABA), Coenzym Q10 Nährwerte: 1 Kapsel enthält: Thiamin (Vitamin B1 ) 45 mg Riboflavin (Vitamin B2 ) 20 mg Niacin als Nicotinamid (Vitamin B3 ) 30 mg NE* Pantothensäure (Vitamin B5 ) 30 mg Pyridoxal-5-Phosphat (Vitamin B6) 15 mg Biotin (Vitamin B7 ) 500 µm Folsäure (Vitamin B9 ) 500 µm Methylcobalamin (Vitamin B12 ) 500 µm Cholin 50 mg Inositol 50 mg Para-Aminobenzoesäure (PABA) 30 mg Coenzym Q10 20 mg * Niacin-Äquivalente Die Vitamine B6 und B12 liegen in ihrer stoffwechselaktiven Form Pyridoxal-5-Phosphat bzw. Methylcobalamin vor. Verzehrempfehlung: 1 Kapsel täglich unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit schlucken. Vor dem Verzehr sollen Schwangere, Stillende und Jugendliche unter 15 Jahren Rücksprache mit einem Arzt halten. Hinweis: Bei B-Komplex Köhler® intense werden innovative, vegane Kapseln verwendet. Diese schützen die B-Vitamine vor den sauren Bedingungen im Magen. Darüber hinaus helfen diese Kapseln den Geschmack und Geruch der B-Vitamine zu maskieren, einen schlechten Nachgeschmack zu reduzieren sowie das Risiko für einen Reflux (Rückfluss des säurehaltigen Mageninhalts in die Speiseröhre) zu minimieren. Unabhängig vom Intrinsic-Factor kann Vitamin B12 auch durch passive Diffusion über die Darmschleimhäute in den Blutstrom gelangen. B-Komplex Köhler® intense ist glutenfrei, frei von Fruktose, Hefe, Laktose und Gelatine sowie laut Gesetz, frei von Konservierungsstoffen. B-Komplex Köhler® intense ist vegan. Lagerung: Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nettofüllmengen (mehrere Größen erhältlich): 15 Kapseln 30 Kapseln 90 Kapseln Hersteller: Köhler Pharma GmbH Neue Bergstraße 3 - 7 D-64665 Alsbach-Hähnlein

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Humana HA PRE
11,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Wichtiger Hinweis: Muttermilch ist die ideale Nahrung für Säuglinge in den ersten Monaten. Sie ist gut verdaulich und so zusammengesetzt, dass sie im ersten Lebenshalbjahr den Bedarf an Nährstoffen und Flüssigkeit deckt. Bei alternativer Ernährung mit Muttermilchersatzprodukten beachten Sie die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Packungen genau, denn eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsanfangsnahrung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Wir empfehlen, sich vor Anwendung von Muttermilchersatznahrung ärztlich beraten zu lassen. Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Humana HA PRE ist eine hypoallergene Anfangsnahrung für Babys mit erhöhtem Allergierisiko. Humana HA PRE ist ideal geeignet zum Zufüttern zur Muttermilch oder als alleinige Milchnahrung, wenn Sie nicht stillen. Sie können Humana HA PRE bis zum Ende des Flaschenalters füttern. Sollte Ihr Baby nicht mehr richtig satt werden, empfehlen wir Ihnen, auf Humana HA 1 umzustellen. Gos: prebiotische Ballaststoffe, wie sie auch in der Muttermilch vorkommen. Lcp: langkettige, mehrfach ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, wie sie in der Muttermilch vorkommen. Besonders wichtig, weil Ihr Baby sie in den ersten Lebensmonaten noch nicht ausreichend selbst produzieren kann. Allergenarm: durch besonders schonend aufgespaltenes und damit allergenreduziertes Milcheiweiß. Lactose: HA PRE enthält wie Muttermilch als verwertbares Kohlenhydrat nur Lactose - Sie können sie so oft und so viel füttern wie Ihr Baby Appetit hat. Glutenfrei - hergestellt ohne glutenhaltige Zutaten (lt. Gesetz). Inhalt 500 g - 2 Beutel à 250 g (500 g ergeben ca. 37 Fläschchen à 100 ml oder 3,7 l). Zutaten: Lactose , pflanzliche Öle, Molken proteinhydrolysat, Galacto-Oligosaccharidsirup, Calciumorthophosphate, Emulgator: Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Calciumcarbonat, Cholinhydrogentartrat, Kaliumchlorid, Natriumcitrat, tierisches Öl (Fisch öl), Magnesiumcarbonat, Vitaminmischung (Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B2, Vitamin B1, Vitamin A, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin K1, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12), Inositol, Taurin, Nukleotide (Cytidin-, Uridin-, Adenosin-, Inosin-, Guanosin-5'-monophosphat), Eisensulfat, Stabilisator: L(+)- Milchsäure , L-Carnitin, Zinksulfat, Kupferlysinkomplex, Mangansulfat, Kaliumjodat, Natriumselenat. Nährwerte: Durchschnittliche Zusammensetzung 100 g Pulver 100 ml trinkfertige Nahrung Brennwert 2049 kJ/490 kcal 271 kJ/65 kcal Eiweiß 11,8 g 1,6 g Kohlenhydrate 54,9 g 7,2 g - davon: Lactose 53,3 g 7,0 g Fett 23,9 g 3,2 g - davon: gesättigte Fettsäuren 8,2 g 1,1 g einfach ungesättigte Fettsäuren 10,7 g 1,4 g mehrfach ungesättigte Fettsäuren 5,0 g 0,7 g Arachidonsäure (Lcp) 48 mg 6,3 mg Docosahexaensäure (Lcp) 48 mg 6,3 mg Ballaststoffe 3,9 g 0,51 g Galacto-Oligosaccharide (Gos) 3,9 g 0,51 g Mineralstoffe Natrium 145 mg 19 mg Kalium 545 mg 72 mg Calcium 445 mg 59 mg Magnesium 38 mg 5,0 mg Phosphor 245 mg 32 mg Chlorid 335 mg 44 mg Spurenelemente Eisen 4,6 mg 0,6 mg Zink 4,9 mg 0,6 mg Kupfer 330 µg 44 µg Jod 105 µg 14 µg Mangan 78 µg 10 µg Selen 15 µg 2,0 µg Fluorid 70 µg 9,2 µg Vitamine Vitamin A 485 µg 64 µg Vitamin D 7,3 µg 1,0 µg Vitamin E 7,5 mg 1,0 mg Vitamin K 36 µg 4,8 µg Vitamin B1 495 µg 65 µg Vitamin B2 745 µg 98 µg Vitamin B6 475 µg 63 µg Vitamin B12 1,19 µg 0,16 µg Vitamin C 84 mg 11 mg Niacin 4310 µg 569 µg Pantothensäure 2690 µg 355 µg Folsäure 81 µg 11 µg Biotin 15 µg 2,0 µg Nukleotide 13 mg 1,7 mg Adenosin-5'-monophosphat 2,8 mg 0,4 mg Cytidin-5'-monophosphat 4,5 mg 0,6 mg Guanosin-5'-monophosphat 0,8 mg 0,1 mg Inosin-5'-monophosphat 1,7 mg 0,2 mg Uridin-5'-monophosphat 3,1 mg 0,4 mg Cholin 145 mg 19 mg Inositol 39 mg 5,1 mg L-Carnitin 12 mg 1,6 mg Taurin 35 mg 4,6 mg Die Analysenwerte unterliegen den bei Verwendung von Naturprodukten üblichen Schwankungen. Zubereitung Beachten Sie bei der Zubereitung von Säuglingsnahrung genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung oder Aufbewahrung des zubereiteten Fläschchens über einen längeren Zeitraum kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zubereiten und sofort füttern. Nahrungsreste nicht wiederverwenden. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Milchnahrungen nicht in der Mikrowelle erwärmen (Verbrühungsgefahr). Den geöffneten Beutel nach Produktentnahme wieder gut verschließen, kühl und trocken lagern und innerhalb von 3 Wochen aufbrauchen. Benötigte Wassermenge abkochen und auf 50° C abkühlen lassen (oder Humana Baby-Wasser auf 50° C erwärmen). Etwa die Hälfte der benötigten Wassermenge in eine gereinigte Flasche füllen. Beigefügten Humana-Messlöffel locker füllen und mit einem Messerrücken o. Ä. abstreifen. Erforderliche Pulvermenge in die Flasche füllen. Flasche verschließen und sofort kräftig schütteln. Restliche Menge Wasser hinzugeben und die Flasche nochmals kräftig schütteln. Sauger befestigen und Inhalt auf Trinktemperatur (ca. 37° C) überprüfen. Wichtige Hinweise … für Babys Ernährung Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Sprechen Sie bitte mit Ihrer Klinik oder Ihrem Kinderarzt, wenn Sie eine Säuglingsnahrung verwenden wollen. Die Umstellung auf eine nicht hypoallergene Säuglingsnahrung sowie die Einführung von Beikost sollten Sie ebenfalls zu jedem Zeitpunkt nur in vorheriger Abstimmung mit dem Kinderarzt vornehmen. Humana HA PRE darf nicht eingesetzt werden bei Kuhmilchproteinallergie, Lactose-Intoleranz, Galactosämie und Glucose-Galactose-Malabsorption. … für Babys Zahngesundheit Überlassen Sie Ihrem Kind das Fläschchen nicht als Schnullerersatz oder zum Dauernuckeln. Wie Muttermilch enthalten Säuglingsnahrungen Kohlenhydrate (z. B. Milchzucker), die bei häufigem und dauerndem Kontakt mit den Zähnen Zahnzerstörungen durch Karies und dadurch bedingte Folgeschäden verursachen können. Die Fläschchenmahlzeit sollte nicht länger als ein Stillvorgang dauern. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 500 g Pulver - 2 Beutel à 250 g (500 g ergeben ca. 37 Fläschchen à 100 ml oder 3,7 l). Hersteller: Humana GmbH Bielefelder Straße 66 32051 Herford

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
InfectoPedicul® Lösung + Nissenkamm 250 ml Lösung
Bestseller
41,14 € *
ggf. zzgl. Versand

1. WAS IST INFECTOPEDICUL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Der Wirkstoff von INFECTOPEDICUL ist Permethrin. Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. INFECTOPEDICUL ist eine Lösung zur einmaligen äußerlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis). Der Nissenkamm wird angewendet, um Läuseeier und Nissen (leere Eihüllen), die Eier bzw. Eihüllen von Kopfläusen, aus den Haaren zu entfernen. 2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON INFECTOPEDICUL BEACHTEN? INFECTOPEDICUL darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Permethrin, andere Produkte auf Pyrethrinbasis oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind bei Neugeborenen und Säuglingen in den ersten 2 Lebensmonaten Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie INFECTOPEDICUL anwenden. Wenn bei Ihnen Allergien gegen Chrysanthemen oder andere Korbblütler (Kompositen) bekannt sind, dann sollten Sie dieses Arzneimittel nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden. INFECTOPEDICUL ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt! Dieses Arzneimittel darf nicht geschluckt werden. Aufgrund des Gehaltes an Alkohol ist INFECTOPEDICUL brennbar. Bei der Anwendung von INFECTOPEDICUL sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Lösung nicht mit den Augen oder den Schleimhäuten (Nasen- Rachenraum, Genitalbereich) in Kontakt kommt. Bei versehentlichem Kontakt gründlich mit Wasser spülen. Kinder von 2 Monaten bis 3 Jahre Bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren liegen mit INFECTOPEDICUL nur begrenzte Erfahrungen vor. Die Behandlung ist daher in dieser Altersgruppe nur unter engmaschiger fachärztlicher Aufsicht durchzuführen. INFECTOPEDICUL ist als Insektizid schädlich für alle Insektenarten, ebenso für wasserlebende Lebewesen (Fische, Daphnien, Algen). Achten Sie darauf, dass INFECTOPEDICUL nicht in Aquarien und Terrarien gelangt. Der Nissenkamm weist Metallzinken auf. Kämmen Sie daher besonders vorsichtig, wenn die Kopfhaut aufgekratzt oder gereizt ist. Die Zinken haben einen sehr geringen Abstand, damit die Nissen und Läuseeier sicher erfasst werden. Kämmen Sie bei dichtem und dickem Haar möglichst nur dünne Haarsträhnen, um das Ausreißen von Haaren zu vermeiden. Anwendung von INFECTOPEDICUL zusammen mit anderen Arzneimitteln Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind bislang nicht bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/ angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden/ einzunehmen. Schwangerschaft und Stillzeit Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung/ Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Erweiterte Erfahrungen mit der Anwendung von Permethrin bei schwangeren Frauen ergaben keinen Hinweis auf gesundheitsschädliche Wirkungen. Aus Vorsichtsgründen sollten Sie INFECTOPEDICUL jedoch während der Schwangerschaft nur auf Anweisung Ihres Arztes anwenden. Permethrin, der Wirkstoff von INFECTOPEDICUL, kann in die Muttermilch übergehen. Aus Vorsichtsgründen sollten Sie nach der Anwendung von INFECTOPEDICUL eine Stillpause von 3 Tagen einlegen. Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. INFECTOPEDICUL enthält Propylenglycol. Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen. 3. WIE IST INFECTOPEDICUL ANZUWENDEN? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. In der Regel ist eine einmalige Anwendung von INFECTOPEDICUL ausreichend. Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden. Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr. Wenden Sie bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren nicht mehr als 25 ml an. Waschen Sie vor der Anwendung von INFECTOPEDICUL die Haare mit Shampoo, aber ohne Spülung und frottieren Sie sie. Legen Sie ein frisches, helles Handtuch über die Schultern. So können Sie eventuell vom Kopf fallende Läuse besser erkennen. Massieren Sie INFECTOPEDICUL in das noch leicht feuchte Haar gleichmäßig ein. Achten Sie darauf, dass die Haare in der Nähe der Kopfhaut besonders gut mit INFECTOPEDICUL benetzt werden, denn hier spielt sich der Kopflausbefall hauptsächlich ab. Langes und besonders dichtes Haar sollte strähnenweise getrennt und behandelt werden. Wenden Sie INFECTOPEDICUL nur unverdünnt und nicht zusammen mit Shampoo, Seife oder anderen Pflegeprodukten an. Lassen Sie INFECTOPEDICUL 30 – 45 Minuten auf dem unbedeckten Kopfhaar einwirken; waschen Sie es danach mit klarem, warmen Wasser aus. Vor dem Trocknen des Haares sollten Sie sämtliche an den Haaren klebende widerstandsfähige Läuseeier auskämmen. Hierzu ist der Nissenkamm geeignet (Anwendung siehe unten). Trocknen Sie danach die Haare mit einem frischen (!) Handtuch ab. Um die volle Wirksamkeit zu gewährleisten, dürfen die Haare mindestens während der ersten drei Tage nach der Anwendung von INFECTOPEDICUL nicht mit Haarwaschmittel (Shampoo) gewaschen werden (Ausspülen mit Wasser ist erlaubt). Dadurch verbleibt der Wirkstoff an den Haaren und tötet auch nach der Behandlung noch aus den Eiern schlüpfende Larven ab, bzw. der Eiinhalt wird in hohem Maße geschädigt. Kontrollen auf eventuell erneut aufgetretenen Kopflausbefall sollten möglichst häufig, mindestens aber am 5. Tag der Behandlung durchgeführ werden. Kopf- und Körperläuse werden leicht von Mensch zu Mensch übertragen, eine Kontrolle aller Kontaktpersonen im familiären Bereich und im Kindergarten/Schule wird daher dringend empfohlen. Bei Einhaltung dieser Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Bei andauerndem oder erneutem Befall ist jedoch eine Wiederholung der Behandlung nach 8 bis 10 Tagen erforderlich. Bei hartnäckigen Epidemien ist oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gemeinschaft (Schulklasse, Kindergartengruppe) sinnvoll, auch wenn nicht alle Mitglieder Symptome aufweisen. Bei Befall mit anderen Körperläusen sind die betroffenen Haar- und Körperpartien auf gleiche Weise zu behandeln. Bitte beachten Sie die Vorsichtsmaßnahmen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von INFECTOPEDICUL zu stark oder zu schwach ist. Wie wird der Nissenkamm angewendet? Legen Sie ein Handtuch über die Schultern. Kämmen Sie das feuchte Haar zunächst mit einem normalen Kamm gründlich durch, um Knötchen zu entfernen. Setzen Sie den Nissenkamm vorsichtig direkt am Haaransatz an. Ziehen Sie ihn Strähne für Strähne bis zum Ende durch das Haar, bis alle Nissen und Läuseeier entfernt sind. Bereits behandelte Strähnen können Sie mit einer Haarspange zur Seite legen. Spülen Sie das Haar mit klarem, warmem Wasser aus. Je nach Länge und Dichte der Haare dauert das Auskämmen 30 Minuten oder länger. Kämmen Sie einmal täglich mit dem Nissenkamm, bis Sie sicher sind, dass keine Nissen und Läuseeier mehr vorhanden sind. Wischen Sie den Nissenkamm während des Auskämmens regelmäßig mit einem Papiertuch ab oder spülen Sie ihn unter fließendem Wasser ab. Nach dem Auskämmen sollten Sie den Nissenkamm mit einer Bürste unter fließendem Wasser reinigen. Wenn Sie eine größere Menge INFECTOPEDICUL angewendet haben, als Sie sollten Bei äußerlicher Anwendung sind Überdosierungserscheinungen durch den Wirkstoff Permethrin nicht zu befürchten. INFECTOPEDICUL ist nicht zur Ganzkörperanwendung geeignet, weil sonst insbesondere bei Kleinkindern Vergiftungserscheinungen durch den Hilfsstoff 2-Propanol (Isopropanol) auftreten können. Nach versehentlicher oder beabsichtigter Einnahme sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden, der über das weitere Vorgehen entscheidet. Hinweise für den Arzt bei Fehlanwendung (Einnahme): Im Vordergrund steht die Gefahr durch 2-Propanol (Isopropanol) und Ethanol, die als Lösungsmittel enthalten sind. Im Hinblick auf die rasche Resorption von Isopropanol und Ethanol sollte bei Kleinkindern in der ersten Stunde nach der versehentlichen Einnahme der Mageninhalt über eine Ernährungssonde abgezogen werden. Bei Erwachsenen kann eine Magenspülung innerhalb von 1-2 Stunden durchgeführt werden. Der Einsatz von Emetika oder Aktivkohle wird nicht empfohlen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Selten wurden auch bei sachgemäßem Gebrauch Hautirritationen (Rötungen) und Hautjucken (Pruritus) beobachtet, die sich auch als Prickeln, Brennen oder Stechen äußern können. Derartige Symptome werden jedoch auch von der Erkrankung selbst verursacht. Sehr selten kann es zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen kommen, auch wurde im zeitlichen Zusammenhang mit der Anwendung von Wirkstoffen aus der Pyrethringruppe über Atembeschwerden und allergische Hautreaktionen berichtet. Häufigkeit unbekannt: Missempfindungen, z. B. Kribbeln, Taubheit, Pelzigsein an einer oder mehreren Stellen des Körpers (Parästhesien) können auftreten. Ebenso kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen auf der Haut (Kontaktallergie) kommen, die sich auch durch Juckreiz, Rötung, Bläschen oder Nesselsucht (Urtikaria) äußern können. Bei schweren Überempfindlichkeitsreaktionen suchen Sie bitte umgehend einen Arzt auf. In diesem Fall sollten Sie INFECTOPEDICUL nicht mehr verwenden. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. 5. WIE IST INFECTOPEDICUL AUFZUBEWAHREN? Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem Verfalldatum nicht mehr verwenden. Dieses finden Sie auf dem Etikett und der Faltschachtel nach ”Verwendbar bis”. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Aufbewahrungsbedingungen Nicht über 40 ºC lagern, von offenen Flammen fernhalten. Das Behältnis (Glasflasche) stets verschlossen halten. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. 6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN Was INFECTOPEDICUL enthält Der Wirkstoff ist Permethrin. 86,0 g (100 ml) enthalten 430,0 mg Permethrin 25/75 (cis/trans). Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol 96 %, 2-Propanol, gereinigtes Wasser, Propylenglycol, Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat. Dieses Arzneimittel enthält ca. 39 Vol. % Ethanol (Alkohol).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Milupa Milumil Anfangsnahrung HA 1 3 x 600 g ab...
31,50 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Milupas Milumil HA 1 Anfangsnahrung wurde extra für hungrigere Babys mit erhöhtem Allergierisiko zwischen 0 und 6 Monaten entwickelt. Sie ist sämiger und sättigender als eine Milumil HA Pre. Neben LCPs (langkettige, mehrfach ungesättigte Omega-3- und -6-Fettsäuren) und der patentierten Ballaststoffmischung GOS/FOS enthält Milumil HA 1 hydrolysiertes Eiweiß. Dadurch ist sie allergenarm für Babys mit erhöhtem Allergierisiko. Produktdetails: Alter: Ab der Geburt Inhalt: 1800 g (3 x 600 g) Geeignet von Geburt an - für Babys mit erhöhtem Allergierisiko Glutenfrei Enthält Lactose Für allergiegefährdete Babys - allergenarm dank hydrolysiertem Eiweiß Sämiger und sättigender als Milumil HA Pre Enthält LCPs und GOS/FOS Kann von Geburt an alleine oder zusätzlich zur Muttermilch gegeben werden Zutaten: Hydrolysiertes Molkenproteinkonzentrat (aus MILCH), Lactose (aus MILCH), pflanzliche Öle (Palm-, Raps-, Kokosnuss-, Sonnenblumenöl), Oligosaccharide (Galactooligosaccharide (aus MILCH), Fructooligosaccharide), Stärke, Emulgator (Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren), Kaliumorthophosphat, Calciumchlorid, Öl aus Mortierella alpina, FISCHÖL, Cholinchlorid, Vitamin C, Emulgator (SOJALECITHIN), Taurin, Inositol, Eisen-II-sulfat, Zinksulfat, Nucleotide (Natriumsalze von Uridin-, Cytidin-, Adenosin-, Inosin-, Guanosin-5-Monophosphaten), Vitamin E, L-Carnitin, Niacin, Pantothensäure, Biotin, Kupfersulfat, Folsäure, Vitamin A, Vitamin B2, Vitamin B1, Vitamin D, Vitamin B6, Mangan-II-sulfat, Kaliumjodid, Vitamin K, Natriumselenit Allergene: Enthält Milch, Soja und Fisch. Nährwertdeklaration: Energie 275 kj, Energie 66 kcal, Fett 3,4 g, gesättigteFettsäuren 1,6 g, ß-Palmitat 0 g, mehrf.unges.Fettsäuren 0,5 g, einf.unges.Fettsäuren 0 g, α-Linolensäure (ALA) 0 mg, Salz 0,06 g, Kohlenhydrate 7,2 g, Zucker 6,1 g, Lactose 0 g, Stärke 1 g, Ballaststoffe 0,6 g, Eiweiß 1,5 g, VitaminA 50 µg, VitaminD 1,2 µg, VitaminE 1 mg, VitaminK 4,4 µg, VitaminC 9,1 mg, Thiamin (VitaminB1) 0,05 mg, Riboflavin (VitaminB2) 0,1 mg, Niacin 0,43 mg, VitaminB6 0,04 mg, Folsäure Folat 8,4 µg, VitaminB12 0,16 µg, Biotin 1,8 µg, Pantothensäure 0,35 mg, Natrium 25 mg, Kalium 73 mg, Chlorid 41 mg, Calcium 46 mg, Phosphor 26 mg, Magnesium 5,1 mg, Eisen 0,53 mg, Zink 0,5 mg, Kupfer 0,04 mg, Mangan 0,008 mg, Fluorid Aufbewahrung: Vor Wärme geschützt und trocken lagern. Angebrochenen Innenbeutel stets gut wieder verschließen und innerhalb von 3 Wochen aufbrauchen. Zubereitung: Beachte bei der Zubereitung genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung und Lagerung können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereite die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu und füttere diese sofort. Verwende Nahrungsreste nicht wieder. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Erwärme Milchnahrungen nicht in der Mikrowelle (Überhitzungsgefahr). 1. Koche frisches Trinkwasser ab und lasse es auf ca. 40 °C abkühlen. Fülle 2/3 des benötigten Wassers (entsprechend der Dosierungstabelle) in die Flasche. 2. Gib die erforderliche Menge Pulver mit beiliegendem Messlöffel (gestrichen voll) dazu. 3. Verschließe die Flasche und schüttle sie kräftig. Gieß die restliche Wassermenge dazu und schüttle nochmals kräftig. Öffne die Flasche und befestige den Sauger. 4. Überprüfe, ob der Flascheninhalt Trinktemperatur hat (etwa 37 °C). Standardauflösung: 13,7g Pulver + 90ml Wasser = 100ml trinkfertige Nahrung. Hinweis: Stillen ist das Beste für dein Baby. Sprich mit deinem Kinderarzt/deiner Kinderärztin oder deiner Hebamme, wenn du eine Säuglingsanfangsnahrung verwenden möchtest. Kohlenhydrate kommen sowohl in Milch als auch in allen Säuglingsnahrungen vor. Ein häufiges oder dauerndes Nuckeln kohlenhydrathaltiger Nahrung kann zu Karies führen und damit die Gesundheit deines Babys beeinträchtigen. Halte deshalb das Fläschchen fest, während du dein Baby fütterst, und überlasse es ihm nicht zum Dauernuckeln. Milumil HA 1 darf nicht verwendet werden, wenn bereits eine Kuhmilcheiweißallergie besteht oder der Verdacht auf eine solche vorliegt. Treten allergieverdächtige Symptome bei deinem Baby auf, solltest du deinen Kinderarzt/deine Kinderärztin aufsuchen. Milupa und kleine Bäuchlein: Seit 90 Jahren unzertrennlich Seit mehr als 90 Jahren kümmert sich Milupa um das, was kleine Bäuchlein brauchen. Und weil Milupa das Bäuchlein deines Babys so am Herzen liegt, entwickelt Milupa unsere Breie mit höchster Sorgfalt. Das Getreide kommt nur...

Anbieter: babymarkt
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Milupa Milumil Anfangsnahrung HA Pre 3 x 600 g ...
31,50 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Milupas Milumil HA Pre Anfangsnahrung ist für Babys mit erhöhtem Allergierisiko geeignet. Sie enthält hydrolysiertes Eiweiß und ist dadurch allergenarm. Dein Baby darf so oft und so viel von Milumil HA Pre trinken, wie es möchte. Milumil HA Pre kannst du von Geburt an alleine oder auch zusätzlich zu deiner Muttermilch geben. Produktdetails: Alter: Ab der Geburt Inhalt: 1800 g (3 x 600 g) Geeignet von Geburt an - für Babys mit erhöhtem Allergierisiko Glutenfrei Enthält Lactose Allergenarm dank hydrolysiertem Eiweiß Enthält LCPs, das sind langkettige, mehrfach ungesättigte Omega-3- und -6-Fettsäuren Mit der patentierten Ballaststoffmischung GOS/FOS Zutaten: Lactose (aus MILCH), hydrolysiertes Molkenproteinkonzentrat (aus MILCH), pflanzliche Öle (Palm-, Raps-, Kokosnuss-, Sonnenblumenöl), Oligosaccharide (Galactooligosaccharide (aus MILCH), Fructooligosaccharide), Emulgator (Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren), Kaliumorthophosphat, Calciumchlorid, Öl aus Mortierella alpina, FISCHÖL, Cholinchlorid, Vitamin C, Emulgator (SOJALECITHIN), Taurin, Inositol, Eisen-II-sulfat, Zinksulfat, Nucleotide (Natriumsalze von Uridin-, Cytidin-, Adenosin-, Inosin-, Guanosin-5-Monophosphaten), Vitamin E, L-Carnitin, Niacin, Pantothensäure, Biotin, Kupfersulfat, Folsäure, Vitamin A, Vitamin B2, Vitamin B1, Vitamin D, Vitamin B6, Mangan-II-sulfat, Kaliumjodid, Vitamin K, Natriumselenit Allergene: Enthält Milch, Soja und Fisch. Nährwertdeklaration: Energie 275 kj, Energie 66 kcal, Fett 3,4 g, gesättigteFettsäuren 1,6 g, ß-Palmitat 0 g, mehrf.unges.Fettsäuren 0,5 g, einf.unges.Fettsäuren 0 g, α-Linolensäure (ALA) 0 mg, Salz 0,06 g, Kohlenhydrate 7,2 g, Zucker 7,1 g, Lactose 0 g, Stärke 0 g, Ballaststoffe 0,6 g, Eiweiß 1,5 g, VitaminA 50 µg, VitaminD 1,2 µg, VitaminE 1 mg, VitaminK 4,4 µg, VitaminC 9,1 mg, Thiamin (VitaminB1) 0,05 mg, Riboflavin (VitaminB2) 0,1 mg, Niacin 0,43 mg, VitaminB6 0,04 mg, Folsäure Folat 8,4 µg, VitaminB12 0,16 µg, Biotin 1,8 µg, Pantothensäure 0,35 mg, Natrium 25 mg, Kalium 73 mg, Chlorid 41 mg, Calcium 46 mg, Phosphor 26 mg, Magnesium 5,1 mg, Eisen 0,53 mg, Zink 0,5 mg, Kupfer 0,04 mg, Mangan 0,008 mg, Fluorid Aufbewahrung: Vor Wärme geschützt und trocken lagern. Angebrochenen Innenbeutel stets gut wieder verschließen und innerhalb von 3 Wochen aufbrauchen. Zubereitung: Beachte bei der Zubereitung genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung und Lagerung können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereite die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu und füttere diese sofort. Verwende Nahrungsreste nicht wieder. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Erwärme Milchnahrungen nicht in der Mikrowelle (Überhitzungsgefahr). 1. Koche frisches Trinkwasser ab und lasse es auf ca. 40 °C abkühlen. Fülle 2/3 des benötigten Wassers (entsprechend der Dosierungstabelle) in die Flasche. 2. Gib die erforderliche Menge Pulver mit beiliegendem Messlöffel (gestrichen voll) dazu. 3. Verschließe die Flasche und schüttle sie kräftig. Gieß die restliche Wassermenge dazu und schüttle nochmals kräftig. Öffne die Flasche und befestige den Sauger. 4. Überprüfe, ob der Flascheninhalt Trinktemperatur hat (etwa 37 °C). Standardauflösung: 13,7g Pulver + 90ml Wasser = 100ml trinkfertige Nahrung. Hinweis: Stillen ist das Beste für dein Baby. Sprich mit deinem Kinderarzt/deiner Kinderärztin oder deiner Hebamme, wenn du eine Säuglingsanfangsnahrung verwenden möchtest. Kohlenhydrate kommen sowohl in Milch als auch in allen Säuglingsnahrungen vor. Ein häufiges oder dauerndes Nuckeln kohlenhydrathaltiger Nahrung kann zu Karies führen und damit die Gesundheit deines Babys beeinträchtigen. Halte deshalb das Fläschchen fest, während du dein Baby fütterst, und überlasse es ihm nicht zum Dauernuckeln. Milumil HA Pre darf nicht verwendet werden, wenn bereits eine Kuhmilcheiweißallergie besteht oder der Verdacht auf eine solche vorliegt. Treten allergieverdächtige Symptome bei deinem Baby auf, solltest du deinen Kinderarzt/deine Kinderärztin aufsuchen. Milupa und kleine Bäuchlein: Seit 90 Jahren unzertrennlich Seit mehr als 90 Jahren kümmert sich Milupa um das, was kleine Bäuchlein brauchen. Und weil Milupa das Bäuchlein deines Babys so am Herzen liegt, entwickelt Milupa unsere Breie mit höchster Sorgfalt. Das Getreide kommt nur von ausgewählten und geprüften Feldern, die die Vorgaben von Milupa erfüllen. Die Körner sind so fein gemahlen, wie dein Baby sie in seinem Alter...

Anbieter: babymarkt
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot