Angebote zu "Ersten" (439 Treffer)

Kategorien

Shops

Set Eucabal® Balsam S + Eucabal®-Hustensaft + E...
Top-Produkt
18,43 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Das Set enthält: Eucabal® Balsam S 50 ml Eucabal® Hustensaft 250 ml Eucabal® Kinderbad mit Thymian 130 ml Ab dem ersten Husten – Eucabal®-Hustensaft Eucabal®-Hustensaft wird angewendet zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege. Sowohl Erwachsene als auch Kinder ab 1 Jahr können die pflanzliche Hustenmedizin anwenden. Auf einen Blick: Eucabal®-Hustensaft – Ab dem ersten Husten Lindert den Hustenreiz, löst festsitzenden Schleim Schützt Bronchien und Atemwege vor Bakterienwachstum (Antibakterielle Wirkung) Wohlschmeckend Für die ganze Familie (ab 1 Jahr) Erkältung ? Natürlich behandeln mit Eucabal® Die Marke Eucabal® von Aristo Pharma steht für pflanzliche Erkältungsmedizin für die ganze Familie. Mit Eucabal® lassen sich die typischen Beschwerden einer Erklärung natürlich und effizient behandeln. Das Besondere: die Produkte sind für Groß und Klein geeignet - für Säuglinge, Kinder und Erwachsene. Zu der pflanzlichen Marke gehören ein milder Erkältungsbalsam, Hustensaft, ein Erkältungsbad mit Eukalyptus für Erwachsene und ein Kinderbad mit Thymian ab dem Säuglingsalter. Eucabal®-Hustensaft - Der einzigartige pflanzliche Hustensaft mit Bakterienschutz. Eucabal®-Hustensaft ist eine natürliche Alternative zu herkömmlichen Schleimlösern. Die einzigartige Rezeptur des Hustensafts aus den arzneilichen Extrakten von Thymian und Spitzwegerich lindert gleichzeitig den Hustenreiz und verflüssigt zähen Schleim, um das produktive Abhusten von festsitzendem Schleim zu fördern. Die Wirkstoffe des Spitzwegerichs legen sich als dünner Schutzfilm über die Bronchialschleimhaut und können die Atemwege vor einer weiteren Ausbreitung von Bakterien schützen. Kein anderes Hustenmedikament hat diese seit über 30 Jahren bewährte Heilpflanzenkombination. Der wohlschmeckende Eucabal®-Hustensaft ist für Kleinkinder über 12 Monate geeignet. Die einzigartige Kombination: Thymian und Spitzwegerich Thymian eignet sich besonders zu Behandlung von Atemwegsinfekten mit begleitendem Husten durch seine desinfizierenden, antibakteriellen sowie schleim- und reizlösenden Eigenschaften. Spitzwegerich besitzt ausgezeichnete keimhemmende, hustenreizlindernde sowie hustenreizlösende Eigenschaften - vor allem bei Entzündungen der oberen Atemwege. Daher wurde das Heilkraut 2014 zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. Wie wirkt Eucabal®-Hustensaft? Eucabal®-Hustensaft besitzt eine einzigartige Wirkstoffkombination aus Thymian und Spitzwegerich. Der Hustensaft löst so zähen Schleim und schützt die Atemwege und Bronchien zusätzlich vor Bakterien. Wie ist Eucabal®-Hustensaft anzuwenden? Der Eucabal®-Hustensaft darf schon bei Kindern ab 1 Jahr zur Linderung von Hustenreiz und als Schleimlöser eingenommen werden. Eucabal®-Hustensaft sollte unverdünnt nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Dosierung richtet sich nach dem Alter des Anwenders: Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre: tgl. 30-50 ml Hustensaft (3-5 mal täglich 10 ml Hustensaft) Kinder von 6-12 Jahren: tgl. 25 ml Hustensaft (5 mal täglich 5 ml Hustensaft) Kinder von 1-5 Jahren: tgl. 15 ml Hustensaft (3 mal täglich 5 ml Hustensaft) Kinder unter einem Jahr: Die Anwendung ist nicht vorgesehen. Starker Husten – wann zum Arzt gehen? Husten ist zwar in vielen Fällen harmlos, kann aber auch ernste Ursachen haben oder gesundheitliche Risiken bergen. Es sollte deshalb unbedingt ein Arzt aufgesucht werden, wenn sich der Husten trotz Behandlung nicht innerhalb einer Woche bessert oder sogar verschlimmert, er mit hohem Fieber (über 39 °C) und/oder einem starken Krankheitsgefühl einhergeht bzw. mit Schmerzen im Brustkorb, Atemnot und Rasselgeräuschen, der Husten zu einem gelblich-grünlichem Auswurf führt sowie bei Husten von Säuglingen und Kleinkindern. Eucabal® Balsam S Ab der ersten Erkältung: Eucabal®-Balsam S Eucabal®-Balsam S wird angewendet zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. Der Eucabal® Erkältungsbalsam ist zur äußerlichen Anwendung bei Erkältungskrankheiten der Atemwege bestimmt. Erkältung ? Natürlich behandeln mit Eucabal® Die Marke Eucabal® von Aristo Pharma steht für pflanzliche Erkältungsmedizin für die ganze Familie. Mit Eucabal® lassen sich die typischen Beschwerden einer Erklärung natürlich und effizient behandeln. Das Besondere: die Produkte sind für Groß und Klein geeignet - für Säuglinge, Kinder und Erwachsene. Zu der pflanzlichen Marke gehören ein milder Erkältungsbalsam, Hustensaft, ein Erkältungsbad mit Eukalyptus für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren sowie ein Kinderbad mit Thymian ab dem Säuglingsalter. Wirksam und verträglich - Pflanzlicher Balsam bei zähem Schleim Der Eucabal®-Erkältungsbalsam mit Eukalyptus- und Kiefernnadelöl verflüssigt und löst zähen Schleim und befreit damit die Atemwege. Der Balsam enthält kein Campher und Menthol. Damit ist er besonders mild und bereits für Säuglinge ab 6 Monaten zugelassen (bis 23 Monate nur zur Rückeneinreibung). Der Balsam eignet sich weiterhin zur Inhalation (ab 6 Jahren unter Aufsicht). Zum Inhalieren geben Sie einfach eine kleine Menge in einen Inhalator und gießen heißes Wasser auf. Der Erkältungsbalsam auf einen Blick: Beruhigt die Atemwege und löst zähen Schleim Für die ganze Familie (ab 6 Monaten) Ohne Campher, Menthol und Konservierungsstoffe Zieht schnell ein und klebt nicht Angenehmer Duft von Eucalyptus- und Kiefernnadelöl Wie wirkt der pflanzliche Erkältungsbalsam mit ätherischen Ölen? Der Erkältungsbalsam Eucabal®-Balsam S aus der Apotheke zum Einreiben ist eine milde aber wirkungsvolle Hilfe für die ganze Familie. Die ätherischen Öle aus Eukalyptus und Kiefernnadeln gelangen über die Haut und das Einatmen zu den Bronchien und helfen dort, zähflüssigen Schleim zu lösen und die Atemwege zu beruhigen. Im Kampf gegen Erkältungen haben ätherische Öle besonders gute Eigenschaften und helfen wirksam bei Atemwegsbeschwerden. Aber Vorsicht: einige häufig bei Erkältungen empfohlenen ätherischen Öle wie Kampfer und Menthol sind für Kinder nicht geeignet, da Sie die Schleimhäute zu sehr reizen können. Eucabal®- Balsam S ist daher frei von Kampfer und Menthol. Stattdessen werden die gleichermaßen für Erwachsene und für Kinder gut geeigneten ätherischen Öle von Kiefernnadel und Eukalyptus eingesetzt. Sie helfen auf sanfte Weise verstopfte Nasen zu befreien und lästigen Schleim abzuhusten. Die Erkältungsprodukte von Eucabal® verzichten auf überflüssige Stoffe, die den Kinder-Organismus belasten oder reizen. Erkältungssymptome wirksam und natürlich bekämpfen – mit Eukalyptusöl und Kiefernnadelöl Für die Produkte von Eucabal® werden nur hochwertige Pflanzenextrakte aus schonender Herstellung verwendet. Eukalyptus: Eukalyptus-Blätter enthalten wertvolle ätherische Öle, die im Kampf gegen Erkältungen eingesetzt werden. Atmet man die flüchtigen Stoffe des Eukalyptus-Öls ein, können sie in den Bronchien festsitzenden Schleim lösen. Sie besitzen außerdem entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Kiefernnadel: Aus den Kiefernnadeln und den Spitzen der Zweige der Kiefer wird ein Öl gewonnen, das bei Husten- und Erkältungsbeschwerden helfen kann. Verantwortlich dafür sind die wertvollen Inhaltsstoffe „Caren“ und „Pinen“, indem sie die Produktion von dünnflüssigem Schleim anregen. Wie wird Eucabal®-Balsam S angewendet? Der Erkältungsbalsam wird zur Einreibung auf Brust und Rücken sowie zur Inhalation verwendet. Bitte beachten Sie die Dosierung nach Altersgruppe: Zur Einreibung: Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: 2-3 mal tägl. ca 3-5 cm Cremestrang auf Brust und Rücken verteilen (0,7-1,2 g Creme) Kinder von 2 bis 11 Jahren: 2-3 mal tägl. ca. 3-4 cm Cremestrang auf Brust und Rücken verteilen (0,7-,9 g Creme) Säuglinge ab 6 Monate und Kleinkinder bis 2 Jahre: nur Rückeneinreibung, 2-3 mal tägl. ca. 2-3 cm Cremestrang auf Rücken verteilen (0,5-0,7 g Creme) Zur Dampfinhalation : Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: ca. 4-6 cm Cremestrang auf 1-2 L Wasser 2-3 x tägl. Kinder im Alter von 6-11 Jahren: ca. 4 cm Cremestrang auf 1-2 L Wasser 2-3 x tägl. Eucabal® Kinderbad mit Thymian Ab dem ersten Bad: Eucabal® Kinderbad mit Thymian Das Kinderbad ist geeignet für Säuglinge (keine Altersbeschränkung), Kleinkinder und Kinder. Das Ölbad mit wertvollem Mandelöl, Thymianöl Vitamin E wurde für Kinder entwickelt und sorgfältig auf die speziellen Bedürfnisse von Kindern abgestimmt. Die enthaltenen Öle pflegen besonders zarte Kinderhaut auf natürliche Weise, ohne durch waschaktive und schäumende Substanzen zu belasten. Eucabal® Kinderbad mit Thymian wurde dermatologisch getestet und enthält ausschließlich Substanzen, die für kosmetische Produkte in besonderem Maße geeignet sind. Das enthaltene Mandelöl pflegt empfindliche Kinderhaut. Der Thymianduft ist wohltuend, beruhigt und sorgt für wohlige Müdigkeit. Eucabal® Kinderbad auf einen Blick: Pflegt empfindliche Kinderhaut (Mandelöl) ab dem Säuglingsalter Thymianöl beruhigt gereizte Atemwege in der Erkältungszeit Ohne schäumende Substanzen Ohne Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe Für Neurodermitiker und Atopiker geeignet (dermatologisch getestet) Nur in der Apotheke Das Eucabal® Kinderbad mit Thymian hat keine Altersbeschränkung. Bitte beachten: Besonders lebhafte Kinder können in einem Ölbad schnell ausrutschen und sich weh tun. Deshalb nur kurz baden und gut festhalten. Milde Pflege für zarte Haut Die Haut von Babys und Kleinkindern ist leicht verletzbar. Sie ist bis zu 10 x dünner als die von Erwachsenen und ihr fehlt noch der natürliche Säureschutzmantel. Wie auch das Immunsystem muss sich dieser erst nach und nach aufbauen. Der Säureschutzmantel schützt die Haut vor Austrocknung, Krankheitserregern, Allergenen und anderen reizenden Stoffen. Bei der Hautpflege von Baby und Kleinkindern sollte man nur ein mildes Pflegemittel, wie zum Beispiel Mandelöl anwenden. Das reine und natürliche Mandelöl wird von Säuglingen und Kleinkindern gut vertragen und ist besonders für die empfindliche und trockene Haut gut geeignet. Achten Sie bei jedem Bad auf die ordnungsgemäße Temperatur, den richtigen Badezusatz und auf die Badedauer. Lesen sie bitte aufmerksam die Produkthinweise und Ratschläge, damit das Bad für Ihren Liebling immer zu einem vergnüglichen, aber auch beruhigenden Genuss wird. Eucabal® Kinderbad mit Thymian - Wertvolle und natürliche Inhaltsstoffe Thymianöl: Der in Mittel- und Südeuropa heimische Thymian (Thymus vutgaris) wird wegen seiner wertvollen lnhaltsstoffe hoch geschätzt. Das Thymianöl wird durch Wasserdampfdestiltation aus den frischen, blühenden, oberirdischen Teilen der Pflanze gewonnen. Es entfaltet einen angenehmen Duft und hält die Haut in einem guten Zustand. Mandelöl: Mandelöl wird aus den Samen des Mandelbaumes gewonnen. Es ist eines der kostbarsten Öle überhaupt und wird seit Jahrtausenden aufgrund seiner kosmetischen Eigenschaften geschätzt. Zur Gewinnung des Mandelöls werden ausschließlich süße Mandeln verwendet, deren Gehalt bei etwa 50-60% liegt. Das reichhaltige Mandelöl pflegt die Haut und erhält sie weich und geschmeidig. Wie wird Eucabal® Kinderbad angewendet? Für ein Vollbad (Wannenbad) nehmen Sie bitte 10 - 15 ml (1 - 1,5 Verschlusskappen). Zur Anwendung bei Kindern oder Kleinkindern (Teil- oder Babybad) sind 5 ml (1/2 Verschlusskappe) ausreichend. Das Eucabal® Kinderbad mit Thymian ist erhältlich als 130 ml Flasche oder als Portionsbeutel à 5 ml (Packung mit 7 x 5 ml Sachets). Mischen Sie bitte Eucabal® Kinderbad mit Thymian dem einlaufenden Badewasser zu, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten. Die Badetemperatur sollte etwa 35-38 °C betragen. Bitte nicht länger als 10 Minuten baden. Erkältung ? Natürlich behandeln mit Eucabal® Die Marke Eucabal® von Aristo Pharma steht für pflanzliche Erkältungsmedizin für die ganze Familie. Mit Eucabal® lassen sich die typischen Beschwerden einer Erklärung natürlich und effizient behandeln. Das Besondere: die Produkte sind für Groß und Klein geeignet - für Säuglinge, Kinder und Erwachsene. Zu der pflanzlichen Marke gehören ein milder Erkältungsbalsam, Hustensaft, ein Erkältungsbad mit Eukalyptus für Erwachsene und ein Kinderbad mit Thymian ab dem Säuglingsalter.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Meine ersten Spiele "Beim Kinderarzt"
19,00 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Horchen, Schmieren, Medikamente verabreichen – in der Praxis von Kinderärztin Dr. Liebherz gibt es viel zu tun. Linus muss geimpft werden, Greta hatte einen Unfall und Emma hat Husten. Bei dem Spiel Beim Kinderarzt aus der Reihe Meine ersten Spiele von HABA (Art.-Nr.: 304648) können Kinder ab 2 Jahren der Ärztin beim Behandeln ihrer kleinen Patienten helfen und sich mit den Instrumenten vertraut machen, die sie auch beim nächsten Kinderarztbesuch sehen werden. Beim gemeinsamen Spielen nach ersten Regeln ist ein gutes Gedächtnis gefragt, wenn die Spieler die richtige Behandlung für ihre Patienten wählen sollen. Wer noch mehr über den Alltag in der Arztpraxis erfahren möchte, kann in der interaktiven Spielgeschichte einen Tag beim Kinderarzt miterleben.   Inhalt: 4 Patiententafeln, 1 Spielfigur Kinderärztin, 1 Schachtelteil „Schrank“, 1 Schachtelteil „Arztkoffer“, 6 Pappteile „medizinische Instrumente“, 2 Pflastersticker, 2 Cremesticker, 20 Bärchen-Chips, 1 Spielanleitung.   Kurzspielregeln: • Patiententafeln verdeckt in die Mitte legen, Instrumente verteilt in Arztkoffer und Schrank verstecken, Pflaster, Cremesticker, Löffel, Bärchen-Chips und Spielfigur bereitlegen. • Erste Patiententafel aufdecken, oberstes Instrument vom Behandlungsblatt in Schrank oder Koffer suchen. • Gefunden? Den Patienten mit dem Instrument behandeln und Instrument wieder verstecken. Zur Belohnung je einen Bärchen-Chip auf Behandlungsblatt und in den eigenen Vorrat legen. • Nicht gefunden? Nächster Spieler an der Reihe. • Sind alle vier Patienten komplett behandelt, gewinnt der Spieler mit den meisten Bärchen-Chips.

Anbieter: Locamo
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Hausapotheke für Kinder 1 St Set
Unser Tipp
20,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Hausapotheke für Kinder besteht aus: Mucosolvan® Kindersaft 30mg/5ml 100 ml Nurofen® Junior Fieber- und Schmerzsaft Erdbeer 4% 100 ml Vomex A Sirup - für Kinder 100 ml Panthenol-ratiopharm® Wundbalsam 35 g WUNDmed® Kinderpflaster Zoo 2 Größen 10 Stück mama natura® Insectolin® Gel 20 ml Mucosolvan® Kindersaft 30mg/5ml Indikation/Anwendung Dieses Präparat ist ein Arzneimittel zur Schleimlösung bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim (Expektorans). Es wird angewendet zur Schleim lösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge mit zähem Schleim. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Kinder bis 2 Jahre: Es werden 2-mal täglich 1,25 ml Lösung eingenommen (entsprechend 15 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag). Kinder von 2 bis 5 Jahren: Es werden 3-mal täglich 1,25 ml Lösung eingenommen (entsprechend 22,5 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag). Kinder von 6 bis 12 Jahren: Es werden 2 - 3-mal täglich 2,5 ml Lösung eingenommen (entsprechend 30 - 45 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag). Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: In der Regel werden während der ersten 2 - 3 Tage 3-mal täglich 5 ml Lösung (entsprechend 90 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) eingenommen, danach werden 2-mal täglich 5 ml Lösung (entsprechend 60 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) eingenommen. Bei der Dosierung für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren ist eine Steigerung der Wirksamkeit gegebenenfalls durch die Gabe von 2-mal täglich 10 ml Lösung (entsprechend 120 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) möglich. Behandlungsdauer Wenn sich Ihr Krankheitsbild verschlimmert oder nach 4 - 5 Tagen keine Besserung eintritt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Überdosierung Schwerwiegende Vergiftungserscheinungen sind bei Überdosierung von Ambroxol, dem Wirkstoff dieses Arzneimittels, nicht beobachtet worden. Über kurzzeitige Unruhe und Durchfall ist berichtet worden. Bei versehentlicher oder beabsichtigter extremer Überdosierung können vermehrte Speichelsekretion, Würgereiz, Erbrechen und Blutdruckabfall auftreten. Setzen Sie sich mit einem Arzt in Verbindung. Akutmaßnahmen, wie Auslösen von Erbrechen und Magenspülung, sind nicht generell angezeigt und nur bei extremer Überdosierung zu erwägen. Empfohlen wird eine Behandlung entsprechend den auftretenden Zeichen der Überdosierung. Vergessene Einnahme Wenn Sie einmal vergessen haben, das Arzneimittel einzunehmen, oder zu wenig eingenommen haben, setzen Sie bitte zum nächsten Zeitpunkt die Einnahme fort, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben. Abbruch der Therapie Bitte brechen Sie die Behandlung nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ab. Ihre Krankheit könnte sich hierdurch verschlechtern. Art und Weise Dieses Arzneimittel ist eine Lösung zum Einnehmen. Es wird nach den Mahlzeiten mit Hilfe der beigefügten Dosierhilfe (Messbecher) eingenommen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Generalisierte Störungen Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschlag, Schleimhautreaktionen, Schwellung von Haut und Schleimhaut, Atemnot, Juckreiz), Fieber Sehr selten: schwere allergische (anaphylaktische) Reaktionen bis hin zum Schock Nicht bekannt: Nesselsucht Magen-Darm-Trakt Häufig: Durchfall Gelegentlich: Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen), Geschmacksstörungen (z. B. Veränderung der Geschmackswahrnehmung), Trockenheit und Taubheitsgefühl des Mundes Selten: Sodbrennen Sehr selten: Darmträgheit (Obstipation), vermehrter Speichelfluss Atemwege und Lunge Sehr selten: vermehrte Flüssigkeitsabsonderung aus der Nase, Trockenheit der Luftwege Nicht bekannt: Taubheitsgefühl des Rachens Niere und Harnwege Sehr selten: erschwertes Wasserlassen Gegenmaßnahmen Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf das Arzneimittel nicht nochmals eingenommen werden. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Ambroxol/Antitussiva Bei kombinierter Anwendung dieses Arzneimittels und hustenstillenden Mitteln (Antitussiva) kann aufgrund des eingeschränkten Hustenreflexes ein gefährlicher Sekretstau entstehen, sodass die Indikation zu dieser Kombinationsbehandlung besonders sorgfältig gestellt werden sollte. Gegenanzeigen Dieses Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, - wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Ambroxolhydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Schwangerschaft und Stillzeit Schwangerschaft Da bisher keine ausreichenden Erfahrungen am Menschen vorliegen, sollten Sie dieses Arzneimittel während der Schwangerschaft nur auf Anordnung Ihres Arztes einnehmen und nur nachdem dieser eine sorgfältige Nutzen-Risiko-Abwägung vorgenommen hat. Stillzeit Der Wirkstoff dieses Arzneimittels geht beim Tier in die Muttermilch über. Da bisher keine ausreichenden Erfahrungen am Menschen vorliegen, sollten Sie es in der Stillzeit nur auf Anordnung Ihres Arztes einnehmen. Patientenhinweise Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist in folgenden Fällen erforderlich: Sehr selten ist im zeitlichen Zusammenhang mit der Anwendung von Substanzen mit Schleim lösender Wirkung (z. B. Ambroxol) über das Auftreten von schweren Hauterscheinungen wie Stevens-Johnson-Syndrom und Lyell-Syndrom berichtet worden, welche in den meisten Fällen mit der Grundkrankheit bzw. mit der Begleitmedikation erklärt werden konnten. Bei Neuauftreten von Haut- oder Schleimhautveränderungen sollte unverzüglich ärztlicher Rat eingeholt und vorsichtshalber die Anwendung von Ambroxol beendet werden. Patienten mit eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion Wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion oder an einer schweren Lebererkrankung leiden, darf dieses Arzneimittel nur mit besonderer Vorsicht (d. h. in größeren Einnahmeabständen oder in verminderter Dosis) angewendet werden. Bei einer schweren Niereninsuffizienz muss mit einer Anhäufung der in der Leber gebildeten Abbauprodukte von Ambroxol gerechnet werden. Bei einigen seltenen Erkrankungen der Bronchien, die mit übermäßiger Sekretansammlung einhergehen (z. B. malignes Ziliensyndrom), sollte dieses Arzneimittel wegen eines möglichen Sekretstaus nur unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden. Kinder Dieses Arzneimittel darf bei Kindern unter 2 Jahren nur auf ärztliche Anweisung hin angewendet werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es sind keine Besonderheiten zu beachten. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Sie dürfen das Arzneimittel nach dem angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Nurofen® Junior Fieber- und Schmerzsaft Erdbeer 4% Pflichttext: Nurofen® Junior Fieber - und Schmerzsaft Erdbeer 40 mg/ml Suspension zum Einnehmen Wirkstoff: Ibuprofen Anwendungsgebiete: Kurzzeit. symptomat. Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen, Fieber. Warnhinweise: enthält Maltitol und Natrium. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. NURFD0145 Reckitt Benckiser Deutschland GmbH – 69067 Heidelberg Vomex A Sirup - für Kinder 100 ml Indikation/Anwendung Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika. Wird eingenommen zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen unterschiedlichen Ursprungs, insbesondere bei Reisekrankheit. Hinweis: Dimenhydrinat ist zur alleinigen Behandlung von Übelkeit und Erbrechen im Gefolge einer medikamentösen Krebsbehandlung (Zytostatika-Therapie) nicht geeignet. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Kinder von 6 bis 14 Jahre erhalten 3 - 4 mal täglich 7,5 - 15 ml Sirup (entsprechend 25 - 50 mg Dimenhydrinat pro Einzelgabe), jedoch nicht mehr als 150 mg Dimenhydrinat pro Tag. Kinder ab 6 kg Körpergewicht erhalten 3 - 4 mal täglich 1,25 mg Dimenhydrinat pro Kilogramm Körpergewicht. 1 ml Sirup entspricht 3,3 mg Dimenhydrinat. Zur Orientierung dient die folgende Übersicht: 6 - 10 kg Körpergewicht: Einzeldosis 2,5 ml (entsprechend 8,25 mg Dimenhydrinat) Tagesgesamtdosis 3 - 4 mal 2,5 ml (entsprechend 24,75 - 33 mg Dimenhydrinat) 10 - 15 kg Körpergewicht: Einzeldosis 5,0 ml (entsprechend 16,5 mg Dimenhydrinat) Tagesgesamtdosis 3 - 4 mal 5,0 ml (entsprechend 49,5 - 66 mg Dimenhydrinat) 15 - 25 kg Körpergewicht: Einzeldosis 7,5 ml (entsprechend 24,75 mg Dimenhydrinat) Tagesgesamtdosis 3 - 4 mal 7,5 ml (entsprechend 74,25 - 99 mg Dimenhydrinat) Dauer der Anwendung: Das Arzneimittel ist, wenn vom Arzt nicht anders verordnet, nur zur kurzzeitigen Anwendung vorgesehen. Bei anhaltenden Beschwerden sollte deshalb ein Arzt aufgesucht werden. Spätestens nach 2-wöchiger Behandlung sollte von Ihrem Arzt geprüft werden, ob eine Behandlung weiterhin erforderlich ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten: Vergiftungen mit Dimenhydrinat, dem Wirkstoff dieses Präparates, können lebensbedrohlich sein. Kinder sind besonders gefährdet. Im Falle einer Überdosierung oder Vergiftung ist in jedem Fall unverzüglich ein Arzt (Vergiftungsnotruf z. B.) um Rat zu fragen. Eine Überdosierung ist in erster Linie durch eine Bewusstseinstrübung gekennzeichnet, die von starker Schläfrigkeit bis zu Bewusstlosigkeit reichen kann. Daneben werden folgende Zeichen beobachtet: Pupillenerweiterung, Sehstörungen, beschleunigte Herztätigkeit, Fieber, heiße, gerötete Haut und trockene Schleimhäute, Verstopfung, Erregungszustände, gesteigerte Reflexe und Wahnvorstellungen. Außerdem sind Krämpfe und Atemstörungen möglich, die nach hohen Dosen bis hin zu Atemlähmung und Herz-Kreislauf-Stillstand führen können. Die Beurteilung des Schweregrades der Vergiftung und die Festlegung der erforderlichen Maßnahmen erfolgt durch den Arzt. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern setzen Sie die Anwendung, wie von Ihrem Arzt verordnet, fort. Wenn Sie die Einnahme abbrechen: Bitte unterbrechen oder beenden Sie die Einnahme nicht, ohne mit Ihrem Arzt zuvor darüber zu sprechen. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Zur Therapie von Übelkeit und Erbrechen werden die Gaben in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann dieses Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die Sie achten sollten, und Maßnahmen, wenn Sie betroffen sind: In Abhängigkeit von der individuellen Empfindlichkeit und der angewendeten Dosis kommt es sehr häufig - insbesondere zu Beginn der Behandlung - zu folgenden Nebenwirkungen: Schläfrigkeit, Benommenheit, Schwindelgefühl und Muskelschwäche. Diese Nebenwirkungen können auch noch am folgenden Tage zu Beeinträchtigungen führen. Häufig können als so genannte "anticholinerge" Begleiterscheinungen Mundtrockenheit, Erhöhung der Herzschlagfolge (Tachykardie), Gefühl einer verstopften Nase, Sehstörungen, Erhöhung des Augeninnendruckes und Störungen beim Wasserlassen auftreten. Auch Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Schmerzen im Bereich des Magens, Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall) und Stimmungsschwankungen wurden beobachtet. Ferner besteht, insbesondere bei Kindern, die Möglichkeit des Auftretens so genannter "paradoxer Reaktionen" wie Unruhe, Erregung, Schlaflosigkeit, Angstzustände oder Zittern. Außerdem ist über allergische Hautreaktionen und Lichtempfindlichkeit der Haut (direkte Sonneneinstrahlung meiden!) und Leberfunktionsstörungen (cholestatischer Ikterus) berichtet worden. Blutzellschäden können in Ausnahmefällen vorkommen. Andere mögliche Nebenwirkungen: Bei einer längeren Behandlung mit Dimenhydrinat ist die Entwicklung einer Medikamentenabhängigkeit nicht auszuschließen. Aus diesem Grunde sollte das Arzneimittel nach Möglichkeit nur kurz angewendet werden. Nach längerfristiger täglicher Anwendung können durch plötzliches Beenden der Behandlung vorübergehend Schlafstörungen auftreten. Deshalb sollte in diesen Fällen die Behandlung durch schrittweise Verringerung der Dosis beendet werden. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln: Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Bei gleichzeitiger Einnahme mit anderen zentral dämpfenden Arzneimitteln (Arzneimitteln, die die Psyche beeinflussen, Schlaf-, Beruhigungs-, Schmerz- und Narkosemittel) kann es zu einer gegenseitigen Verstärkung der Wirkungen kommen. Die "anticholinerge" Wirkung kann durch die gleichzeitige Gabe von anderen Stoffen mit anticholinergen Wirkungen (z. B. Atropin, Biperiden oder bestimmte Mittel gegen Depressionen [trizyklische Antidepressiva]) in nicht vorhersehbarer Weise verstärkt werden. Bei gleichzeitiger Gabe mit so genannten Monoaminoxidase-Hemmern (Arzneimitteln, die ebenfalls zur Behandlung von Depressionen eingesetzt werden) kann sich u. U. eine lebensbedrohliche Darmlähmung, Harnverhalten oder eine Erhöhung des Augeninnendruckes entwickeln. Außerdem kann es zum Abfall des Blutdruckes und zu einer verstärkten Funktionseinschränkung des Zentralnervensystems und der Atmung kommen. Deshalb darf das Arzneimittel nicht gleichzeitig mit Hemmstoffen der Monoaminoxidase eingenommen werden. Die gleichzeitige Einnahme mit Arzneimitteln, die ebenfalls das so genannte QT-Intervall im EKG verlängern, z. B. Mittel gegen Herzrhythmusstörungen (Antiarrhythmika Klasse IA oder III9, bestimmte Antibiotika (z. B. Erythromycin), Cisaprid, Malaria-Mittel, Mittel gegen Allergien bzw. Magen-/Darmgeschwüre (Antihistaminika) oder Mittel zur Behandlung spezieller geistig-seelischer Erkrankungen (Neuroleptika), oder zu einem Kaliummangel führen können (z. B. bestimmte harntreibende Mittel) ist zu vermeiden. Die Einnahme zusammen mit Arzneimitteln gegen erhöhten Blutdruck kann zu verstärkter Müdigkeit führen. Der Arzt sollte vor der Durchführung von Allergie-Tests über die Anwendung informiert werden, da falsch-negative Testergebnisse möglich sind. Weiterhin ist

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Haba Spiel, »Meine ersten Spiele - Beim Kindera...
19,45 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bei dem Spiel »Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt« von HABA® können Kinder ab 2 Jahren der Ärztin beim Behandeln ihrer kleinen Patienten helfen und sich mit den Instrumenten vertraut machen, die sie auch beim nächsten Kinderarztbesuch sehen werden. Horchen, Schmieren, Medikamente verabreichen – in der Praxis von Kinderärztin Dr. Liebherz gibt es viel zu tun. Linus muss geimpft werden, Greta hatte einen Unfall und Emma hat Husten. Beim gemeinsamen Spielen nach ersten Regeln ist ein gutes Gedächtnis gefragt, wenn die Spieler die richtige Behandlung für ihre Patienten wählen sollen. Wer noch mehr über den Alltag in der Arztpraxis erfahren möchte, kann in der interaktiven Spielgeschichte einen Tag beim Kinderarzt miterleben. Das »Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt« von HABA® sorgt für jede Menge Spielspaß und perfekt für kleine Entdecker.

Anbieter: OTTO
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Dr. Tills Kindernotfallbox 1 St Kombipackung
Top-Produkt
21,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Till's Kindernotfallbox Verschließbare Kunststoffbox (BPA-frei) mit den wichtigsten Utensilien zur Ersten Hilfe bei Kinderunfällen, 24 verschiedene Artikel (42 Teile), zusammengestellt von Kinderärzten des Universitätsklinikums Bonn. Inhalt: Digital-Fieberthermometer Splitter-/Zeckenpinzette Sofort-Kälte-Kompresse Kalt-/Warm-Kompresse Zahnrettungsset BONN NaCl-Ampullen (3 St.) Verbandschere Wundpflaster (zum Selbstschneiden) Kinderpflasterstrips Tiere (10 St.) Klammerpflasterstreifen (1x5 St.) Pflasterbinde / Fingerpflaster Elastische Fixierbinde Einmalhandschuhe Wundverband steril klein Wundverband steril mittel Vlieskompressen steril klein (1x2 St.) Vlieskompressen steril mittel (1x2 St.) Vlieskompressen steril groß (1x2 St.) Spuckbeutel Rettungsdecke Kindernotfallkarte Kindernotfallpass Gummibärchen Notfall-Ratgeber: ERSTE HILFE AM KIND

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Haba Lernspielzeug »Meine ersten Spiele - Beim ...
17,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt von HABA   In der Praxis von Kinderärztin Dr. Liebherz gibt es viel zu tun: Linus muss geimpft werden, Greta hatte einen Unfall und Emma hat Husten.  Die Spieler helfen der Ärztin, damit es ihren kleinen Patienten schnell besser geht. Beim freien Spiel machen sie sich mit den Instrumenten vertraut und beim Spielen nach einfachen Regeln ist ein gutes Gedächtnis gefragt, denn die Spieler dürfen die Behandlung der Patienten selbst durchführen. Und in der interaktiven Spielgeschichte können sie einen spannenden Tag in der Arztpraxis miterleben.   Ein lehrreiches Memospiel, das spielerisch auf den Besuch beim Kinderarzt vorbereitet. Inkl. selbsthaftenden Spiel-Pflastern.

Anbieter: OTTO
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Dr. Tills Kindernotfallbox Tasche 1 St Kombipac...
Aktuell
23,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Till's Kindernotfallbox Tasche Tasche aus reiner Baumwolle (waschbar bei 30 Grad) mit den wichtigsten Utensilien zur Ersten Hilfe bei Kinderunfällen, 24 verschiedene Artikel (42 Teile), zusammengestellt von Kinderärzten des Universitätsklinikums Bonn Inhalt: Digital-Fieberthermometer Splitter-/Zeckenpinzette Sofort-Kälte-Kompresse Kalt-/Warm-Kompresse Zahnrettungsset BONN NaCl-Ampullen (3 St.) Verbandschere Wundpflaster (zum Selbstschneiden) Kinderpflasterstrips Tiere (10 St.) Klammerpflasterstreifen (1x5 St.) Pflasterbinde / Fingerpflaster Elastische Fixierbinde Einmalhandschuhe Wundverband steril klein Wundverband steril mittel Vlieskompressen steril klein (1x2 St.) Vlieskompressen steril mittel (1x2 St.) Vlieskompressen steril groß (1x2 St.) Spuckbeutel Rettungsdecke Kindernotfallkarte Kindernotfallpass Gummibärchen Notfall-Ratgeber: ERSTE HILFE AM KIND

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Haba Spiel, »Meine ersten Spiele - Beim Kindera...
19,45 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Haba: Bei dem Spiel »Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt« von HABA® können Kinder ab 2 Jahren der Ärztin beim Behandeln ihrer kleinen Patienten helfen und sich mit den Instrumenten vertraut machen, die sie auch beim nächsten Kinderarztbesuch sehen werden. Horchen, Schmieren, Medikamente verabreichen – in der Praxis von Kinderärztin Dr. Liebherz gibt es viel zu tun. Linus muss geimpft werden, Greta hatte einen Unfall und Emma hat Husten. Beim gemeinsamen Spielen nach ersten Regeln ist ein gutes Gedächtnis gefragt, wenn die Spieler die richtige Behandlung für ihre Patienten wählen sollen. Wer noch mehr über den Alltag in der Arztpraxis erfahren möchte, kann in der interaktiven Spielgeschichte einen Tag beim Kinderarzt miterleben. Das »Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt« von HABA® sorgt für jede Menge Spielspaß und perfekt für kleine Entdecker.

Anbieter: Neckermann
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Neurodoron® Tabletten 200 St Tabletten
Empfehlung
19,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Stärkt die Nerven bei nervöser Erschöpfung und Unruhe Bei nervöser Erschöpfung mit Kopfschmerzen, depressiver Verstimmung, Angst- und Unruhezuständen Lindert Nervosität und Reizbarkeit Natürliche Hilfe zur Stärkung der Nerven bei Stress, Nervosität und innerer Unruhe Neurodoron®- Stärkt die Nerven bei Stress und Erschöpfung Anhaltender Stress und Belastungen im Privat- oder auch Berufsleben zehren an unseren Nerven. Wenn die Möglichkeit zum Ausgleich und zur Entspannung nicht gegeben ist, fühlen wir uns anfangs noch herausgefordert, bald aber überfordert. Erste Anzeichen können sich durch verschiedene körperliche Symptome bemerkbar machen, beispielsweise durch Nackenschmerzen oder Magenschmerzen. Auf der seelischen Ebene kann es zu Nervosität, Unruhe und Konzentrationsstörungen kommen. Ohne Korrekturen besteht die Gefahr der nervösen Erschöpfung und des Ausgebranntseins. Um das innere Gleichgewicht zu bewahren, bietet WELEDA mit Neurodoron® Tabletten eine natürliche Hilfe an, die das Nerven- und Sinnessystem stabilisiert und das seelische und körperliche Gleichgewicht stärkt. Neurodoron® Tabletten helfen bei nervöser Erschöpfung mit Angst- und Unruhezuständen, Kopfschmerzen und depressiver Verstimmung. Die Wirkstoffkomposition enthält: Kalium phosphoricum D6 stärkt überreizte Nerven und wirkt aufbauend nach körperlicher und seelischer Überanstrengung Gold stabilisiert das innere Gleichgewicht und unterstützt die natürliche Rhythmik von Herz und Kreislauf, die bei dem Stressgeschehen gestört sein kann. Ferrum-Quarz D2 fördert das Gleichgewicht der Nerven- und Sinnestätigkeit. Neurodoron® hat keine sedierende Wirkung und ruft keine Abhängigkeit hervor. Dosierung: Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: 3- bis 4-mal täglich 1 Tablette Die Tabletten können mit einem Schluck Wasser eingenommen werden oder man lässt sie im Mund zergehen. Anwendung ab 12 Jahren. Eine akute Behandlung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein; nach Abklärung der Ursachen der Beschwerden und nach Rücksprache mit dem Arzt auch längerfristige Anwendung möglich. Anwendung und Dosierung Nehmen Sie Neurodoron® Tabletten immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 3 – 4 mal täglich 1 Tablette einnehmen. Lassen Sie die Tabletten im Mund zergehen oder nehmen Sie sie mit etwas Flüssigkeit ein. Dauer der Anwendung Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb dieser Zeit keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Wenn Sie die Einnahme von Neurodoron® vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind. Schwangerschaft & Stillzeit Wie alle Arzneimittel sollte Neurodoron® in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Kinder Zur Anwendung von Neurodoron® bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es sollte deshalb nicht angewendet werden. Warnhinweis Enthält Lactose und Weizenstärke, - Packungsbeilage beachten. Zusammensetzung 1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Aurum metallicum praeparatum Trit. D10 (HAB, V. 6) 83,3 mg / Kalium phosphoricum Trit. D6 83,3 mg / Ferrum-Quarz Trit. D2 (HAB, SV 6) 8,3 mg. (In 1 g Ursubstanz sind verarbeitet: Ferrum sulfuricum 0,64 g; Mel 0,32 g; Vinum 0,02 g; Quarz 0,16 g.) Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Weizenstärke, Calciumbehenat.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt
18,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt von HABA   In der Praxis von Kinderärztin Dr. Liebherz gibt es viel zu tun: Linus muss geimpft werden, Greta hatte einen Unfall und Emma hat Husten.  Die Spieler helfen der Ärztin, damit es ihren kleinen Patienten schnell besser geht. Beim freien Spiel machen sie sich mit den Instrumenten vertraut und beim Spielen nach einfachen Regeln ist ein gutes Gedächtnis gefragt, denn die Spieler dürfen die Behandlung der Patienten selbst durchführen. Und in der interaktiven Spielgeschichte können sie einen spannenden Tag in der Arztpraxis miterleben.   Ein lehrreiches Memospiel, das spielerisch auf den Besuch beim Kinderarzt vorbereitet. Inkl. selbsthaftenden Spiel-Pflastern.

Anbieter: myToys
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Papaya Caps Kapseln 60 St Kapseln
Beliebt
18,85 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Papaya heißt die melonenartige Beerenfrucht des Melonen-Baumes (Carica papaya). Die aus dem tropischen Mittel- und Südamerika stammende ca. 500 – 1000 g schwere Frucht hat eine dünne Schale und ein hellgelbes bis lachsrotes, süß nach Himbeere schmeckendes Fruchtfleisch. Die ersten Spanier, die Amerika erreichten, fanden schon im Inkareich bewässerte Felder mit Papayakulturen vor. Auf unseren Märkten gibt es die Papaya-Frucht zwischenzeitlich das ganze Jahr über zu kaufen. Sie kann als Obst oder Gemüse zubereitet werden. Papaya ist reich an verschiedenen Enzymen (Papain), Aminosäuren (Histidin), Carotinoiden (ß-Carotin) und Vitaminen (Vitamin A und C). Papain ähnelt in seiner Wirkung den menschlichen Verdauungsenzymen Pepsin und Trypsin, was einige Naturvölker nutzen, um mit dem Saft der Papaya Fleisch schonend weich zu bekommen. Papain hilft der Verdauung. Wer seinem Körper wirklich etwas Gutes tun möchte, der macht ein- bis zweimal im Jahr eine Entschlackungskur. Dabei geht es nicht darum, überflüssige Pfunde los zu werden, sondern in erster Linie um die Reinigung des Körpers. Papaya eignet sich hervorragend für eine Entschlackung. Die Enzyme sorgen für einen gründlichen und schnellen Verlauf. Zutaten: Papaya-Extrakt, Papain, Füllstoff Maltodextrin (aus Weizen), DL-α-Tocopherolacetat, Trennmittel: Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (pflanzl.), Kapsel: Gelatine Frei von Laktose, Hefe und Gluten. Zusammensetzung pro 4 Kapseln RDA* Papayafrucht-Extrakt 1600 mg - Papain 48 mg - Vitamin E 24 mg 200 % *RDA = Wert des empfohlenen Tagesbedarfs gem. EU-Richtlinien Verzehr-Empfehlung: 2 mal täglich 2 Kapseln zur Nahrungsergänzung nehmen Hinweise: Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Sprechen Sie bei Erkrankeungen immer zuerst mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ergänzungsmittel nehmen. Nahrungsergänzungsmittel sind von kleinen Kindern fernzuhalten. Nettofüllmenge: 60 Kapseln = 33,6 g Herstelledaten: merosan Diätvertrieb GmbH Am Kümmerling 21-25 55294 Bodenheim

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt
21,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.02.2019, Medium: Spiel, Titel: Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt, Illustrator: Thißen, Sandy, Verlag: HABA Sales GmbH & Co.KG, Sprache: Niederländisch // Englisch // Französisch // Deutsch // Italienisch // Spanisch, Schlagworte: Non Books // Spiele // Kinderspiele, Rubrik: Kinderbücher // Kinderbeschäftigung, Sonstiges, Empfohlenes Alter: ab 2 Jahre, Gewicht: 812 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Cynara AL 100 St Hartkapseln
Topseller
20,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Pflichttext Wirkstoff: Artischockenblätter-Trockenextrakt 400 mg pro Hartkapsel Was ist Cynara AL und wofür wird es angewendet ? Cynara AL ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Verdauungsbeschwerden. Cynara AL wird angewendet zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden ( dyspeptische Beschwerden ), besonders bei funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems. Was müssen Sie vor der Einnahme von Cynara AL beachten ? Cynara AL darf nicht eingenommen werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Artischocken und/ oder andere Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. bei Verschluss der Gallenwege. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Cynara AL ist erforderlich Cynara AL soll bei Gallensteinleiden nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden. Kinder unter 12 Jahren Zur Einnahme von Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor, deshalb sollte das Präparat von Kindern unter 12 Jahren nicht eingenommen werden. Hinweis : Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte – wie bei allen unklaren Beschwerden – ein Arzt aufgesucht werden. Bei Einnahme von Cynara AL mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/ angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Bei gleichzeitiger Gabe von Cynara AL kann die Wirksamkeit von blutgerinnungshemmenden Mitteln vom Cumarin-Typ ( Phenprocoumon, Warfarin ) abgeschwächt sein. Deshalb kann es notwendig sein, dass die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss. Patienten, die Cynara AL und gleichzeitig Arzneimittel mit einem dieser Wirkstoffe anwenden, sollten daher ihren Arzt aufsuchen. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme/ Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Cynara AL darf wegen nicht ausreichender Untersuchungen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Cynara AL Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Cynara AL daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Wie ist Cynara AL einzunehmen ? Nehmen Sie Cynara AL immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 3-mal täglich 1 Hartkapsel Cynara AL unzerkaut zu den Hauptmahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise 1 Glas Wasser ) ein. Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer ist nicht grundsätzlich begrenzt, richtet sich aber nach dem Verlauf der Beschwerden. Beachten Sie bitte die Angaben unter Abschnitt 2. „Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Cynara AL ist erforderlich“. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Cynara AL zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Cynara AL eingenommen haben, als Sie sollten Vergiftungen mit Zubereitungen aus Artischockenblättern sind bisher nicht bekannt geworden. Bei Einnahme größerer Mengen von Cynara AL sollte ein Arzt benachrichtigt werden, der über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. Wenn Sie die Einnahme von Cynara AL vergessen haben Wenn Sie zu wenig von Cynara AL eingenommen haben oder die Einnahme von Cynara AL vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme wie von Ihrem Arzt verordnet oder in dieser Gebrauchsinformation beschrieben fort. Wenn Sie die Einnahme von Cynara AL abbrechen Die Verdauungsstörungen können wieder auftreten, deshalb sollten Sie Ihren behandelnden Arzt informieren. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Welche Nebenwirkungen sind möglich ? Wie alle Arzneimittel kann Cynara AL Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Anwendung von artischockenhaltigen Arzneimitteln sind Fälle von leichten Durchfällen mit typischer Begleitsymptomatik ( z. B. Bauchkrämpfe), Oberbauchbeschwerden, Übelkeit und Sodbrennen sowie Überempfindlichkeitsreaktionen, wie z. B. Hautausschläge, aufgetreten. Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor. Gegenmaßnahmen Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, so informieren Sie einen Arzt, damit er über den Schweregrad und über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Cynara AL nicht nochmals eingenommen werden. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Wie ist Cynara AL aufzubewahren ? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und der Durchdrückpackung nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Nicht über 30°C lagern ! Weitere Informationen Was Cynara AL enthält Der Wirkstoff ist Artischockenblätter-Trockenextrakt. 1 Hartkapsel enthält 400 mg Artischockenblätter- Trockenextrakt ( 4 – 6 : 1 ). Auszugsmittel : Wasser. Die sonstigen Bestandteile sind : Gelatine, Lactose- Monohydrat, Magnesiumstearat ( Ph. Eur. ), Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, gereinigtes Wasser, Chlorophyll-Kupfer- Komplex ( E 141 ), Titandioxid ( E 171 ).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Meine ersten Spiele "Beim Kinderarzt"
19,00 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Horchen, Schmieren, Medikamente verabreichen – in der Praxis von Kinderärztin Dr. Liebherz gibt es viel zu tun. Linus muss geimpft werden, Greta hatte einen Unfall und Emma hat Husten. Bei dem Spiel Beim Kinderarzt aus der Reihe Meine ersten Spiele von HABA (Art.-Nr.: 304648) können Kinder ab 2 Jahren der Ärztin beim Behandeln ihrer kleinen Patienten helfen und sich mit den Instrumenten vertraut machen, die sie auch beim nächsten Kinderarztbesuch sehen werden. Beim gemeinsamen Spielen nach ersten Regeln ist ein gutes Gedächtnis gefragt, wenn die Spieler die richtige Behandlung für ihre Patienten wählen sollen. Wer noch mehr über den Alltag in der Arztpraxis erfahren möchte, kann in der interaktiven Spielgeschichte einen Tag beim Kinderarzt miterleben.   Inhalt: 4 Patiententafeln, 1 Spielfigur Kinderärztin, 1 Schachtelteil „Schrank“, 1 Schachtelteil „Arztkoffer“, 6 Pappteile „medizinische Instrumente“, 2 Pflastersticker, 2 Cremesticker, 20 Bärchen-Chips, 1 Spielanleitung.   Kurzspielregeln: • Patiententafeln verdeckt in die Mitte legen, Instrumente verteilt in Arztkoffer und Schrank verstecken, Pflaster, Cremesticker, Löffel, Bärchen-Chips und Spielfigur bereitlegen. • Erste Patiententafel aufdecken, oberstes Instrument vom Behandlungsblatt in Schrank oder Koffer suchen. • Gefunden? Den Patienten mit dem Instrument behandeln und Instrument wieder verstecken. Zur Belohnung je einen Bärchen-Chip auf Behandlungsblatt und in den eigenen Vorrat legen. • Nicht gefunden? Nächster Spieler an der Reihe. • Sind alle vier Patienten komplett behandelt, gewinnt der Spieler mit den meisten Bärchen-Chips.

Anbieter: Locamo
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Aspecton® Eukaps 200 mg 100 St Weichkapseln
Angebot
22,15 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS SIND ASPECTON® EUKAPS 200 MG UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET? Aspecton® Eukaps 200 mg sind ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten der Atemwege. Aspecton® Eukaps 200 mg werden angewendet zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON ASPECTON® EUKAPS 200 MG BEACHTEN? Aspecton® Eukaps 200 mg dürfen nicht eingenommen werden - wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Eucalyptusöl (Cineol, a-Pinen) oder einen der sonstigen Bestandteile von Aspecton® Eukaps 200 mg sind - bei entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich - bei entzündlichen Erkrankungen im Bereich der Gallenwege - bei schweren Lebererkrankungen - von Säuglingen und Kleinkindern bis zu 2 Jahren - bei Asthma bronchiale, Keuchhusten, Pseudokrupp oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Aspecton® Eukaps 200 mg ist erforderlich - bei Kindern zwischen 2 und 12 Jahren, da zur Anwendung des Arzneimittels bei dieser Personengruppe keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen. Bei Säuglingen und Kleinkindern sind Einzelfälle von Atemstillstand bei Stimmritzenkrampf nach Inhalation von Eucalyptusöl berichtet worden - bei Beschwerden, die länger als drei Tage anhalten oder sich verschlimmern, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf. In diesen Fällen sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei Einnahme von Aspecton® Eukaps 200 mg mit anderen Arzneimitteln Bei gleichzeitiger Einnahme können sich Arzneimittel in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen. Eucalyptusöl und sein Hauptinhaltsstoff Cineol bewirken eine Anregung des Fremdstoff abbauenden Enzymsystems in der Leber. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann dadurch abgeschwächt und/oder verkürzt werden. Solche Wirkungen sind für Schlaf- und Schmerzmittel (Barbiturate, Pyrazolone) und so genannte „Weckamine“ (Amphetamine) bekannt. Untersuchungen zu möglichen Wechselwirkungen von Aspecton® Eukaps 200 mg liegen nicht vor. Daher sind bei gleichzeitiger Einnahme von Aspecton® Eukaps 200 mg mit anderen Arzneimitteln Therapiekontrollen durchzuführen. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor Einnahme / Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Zur Anwendung dieses Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. WIE SIND ASPECTON® EUKAPS 200 MG EINZUNEHMEN? Nehmen Sie Aspecton® Eukaps 200 mg immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Alter bzw. (Körpergewicht): Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene Einzeldosis: 1 Weichkapsel (entsprechend 200 mg Eucalyptusöl) Tagesgesamtdosis: 2 bis 3 Weichkapseln (entsprechend 400 – 600 mg Eucalyptusöl) Aspecton® Eukaps 200 mg sollten zu den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit (zum Beispiel mit einem halben Glas Wasser) eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Aspecton® Eukaps 200 mg zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge Aspecton® Eukaps 200 mg eingenommen haben, als Sie sollten Von Aspecton® Eukaps 200 mg sollte pro Tag nicht mehr eingenommen werden als in der Dosierungsanleitung angegeben oder vom Arzt verordnet. Wenn Sie versehentlich eine oder zwei Weichkapseln mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Die Einnahme von deutlich darüber hinaus gehenden Mengen kann jedoch erhebliche Beschwerden (zum Beispiel Erbrechen, Bauchschmerzen, Benommenheit, Atemnot) hervorrufen. In diesem Fall, auch wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen. Dies gilt insbesondere, wenn ein kleines Kind größere Mengen Aspecton® Eukaps 200 mg verschluckt hat. Milch oder alkoholische Getränke sollten im Fall einer Überdosierung nicht getrunken werden, da diese die Aufnahme der Wirkstoffe von Aspecton® Eukaps 200 mg in das Blut fördern können. Wenn Sie die Einnahme von Aspecton® Eukaps 200 mg vergessen haben Falls Sie einmal vergessen haben, eine Weichkapsel zum vorgesehenen Zeitpunkt einzunehmen, sollte die nächste Weichkapsel wieder zum nächsten vorgesehenen Zeitpunkt eingenommen werden. Sie können die vergessene Einnahme auch nachholen, sofern noch einige Stunden zwischen dieser und der nächsten vorgesehenen Einnahme liegen. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie die Einnahme von Aspecton® Eukaps 200 mg abbrechen Die Behandlung mit Aspecton® Eukaps 200 mg kann jederzeit unterbrochen bzw. wieder fortgesetzt werden, ohne dass besondere Maßnahmen zu treffen sind. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel können Aspecton® Eukaps 200 mg Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Mögliche Nebenwirkungen: Wenn Sie von einer der nachfolgend genannten Nebenwirkungen betroffen sind, nehmen Sie Aspecton® Eukaps 200 mg nicht weiter ein und suchen Sie Ihren Arzt möglichst umgehend auf. Selten können Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftreten. In seltenen Fällen wurde über Überempfindlichkeitsreaktionen berichtet. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion (allergischen Reaktion) dürfen Aspecton® Eukaps 200 mg nicht nochmals eingenommen werden. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. WIE SIND ASPECTON® EUKAPS 200 MG AUFZUBEWAHREN? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Durchdrückpackung nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Nicht über 25 °C lagern. WEITERE INFORMATIONEN Was Aspecton® Eukaps 200 mg enthalten: Der Wirkstoff ist: Eucalyptusöl 1 Weichkapsel enthält: 200 mg Eucalyptusöl. Die sonstigen Bestandteile sind: Gelatinepolysuccinat, Glycerol 85 %. Wie Aspecton® Eukaps 200 mg aussehen und Inhalt der Packung: Aspecton® Eukaps 200 mg sind ovale, transparente, farblose Weichkapseln.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Meine ersten Spiele "Beim Kinderarzt"
19,00 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Horchen, Schmieren, Medikamente verabreichen – in der Praxis von Kinderärztin Dr. Liebherz gibt es viel zu tun. Linus muss geimpft werden, Greta hatte einen Unfall und Emma hat Husten. Bei dem Spiel Beim Kinderarzt aus der Reihe Meine ersten Spiele von HABA (Art.-Nr.: 304648) können Kinder ab 2 Jahren der Ärztin beim Behandeln ihrer kleinen Patienten helfen und sich mit den Instrumenten vertraut machen, die sie auch beim nächsten Kinderarztbesuch sehen werden. Beim gemeinsamen Spielen nach ersten Regeln ist ein gutes Gedächtnis gefragt, wenn die Spieler die richtige Behandlung für ihre Patienten wählen sollen. Wer noch mehr über den Alltag in der Arztpraxis erfahren möchte, kann in der interaktiven Spielgeschichte einen Tag beim Kinderarzt miterleben.   Inhalt: 4 Patiententafeln, 1 Spielfigur Kinderärztin, 1 Schachtelteil „Schrank“, 1 Schachtelteil „Arztkoffer“, 6 Pappteile „medizinische Instrumente“, 2 Pflastersticker, 2 Cremesticker, 20 Bärchen-Chips, 1 Spielanleitung.   Kurzspielregeln: • Patiententafeln verdeckt in die Mitte legen, Instrumente verteilt in Arztkoffer und Schrank verstecken, Pflaster, Cremesticker, Löffel, Bärchen-Chips und Spielfigur bereitlegen. • Erste Patiententafel aufdecken, oberstes Instrument vom Behandlungsblatt in Schrank oder Koffer suchen. • Gefunden? Den Patienten mit dem Instrument behandeln und Instrument wieder verstecken. Zur Belohnung je einen Bärchen-Chip auf Behandlungsblatt und in den eigenen Vorrat legen. • Nicht gefunden? Nächster Spieler an der Reihe. • Sind alle vier Patienten komplett behandelt, gewinnt der Spieler mit den meisten Bärchen-Chips.

Anbieter: Locamo
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
alphabiol® Fertilität 60 St Kapseln
Angebot
16,57 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. alphabiol® Fertilität Das erste Produkt der alphabiol®-Linie exklusiv für den Mann ist nach ihrem Anwendungsgebiet benannt: Fertilität. Das Produkt enthält 60 Kapseln für den Bedarf von 30 Tagen. Der Tagesbedarf umfasst zwei Kapseln mit unterschiedlichem Inhalt, wie z.B. synthetischen Mikronährstoffen (B-Vitamine, Vitamin C) und Pflanzenstoffen. alphabiol® ist die erste konsistente Linie mit Vitaminprodukten exklusiv für den Mann. Zudem sind die Mikronährstoffkomplexe an aktuelle ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse über Unterversorgungen in Industrieländern angepasst. Zur Förderung der Fertilität des Mannes: Unterstützung der Fruchtbarkeit Förderung der Spermaproduktion Widerstandskraft für den Körper Minderung von Müdigkeit & Erschöpfung Mehr Energie & Vitalität Zutaten: L-Carnitin, Gelatine, L-Ascorbinsäure, L-Arginin HCI, D-alphatocopherylacetat, Zinkglukonat, Natriumselenit in Calciumcarbonat, Trennmittel Siliciumdioxid, Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Cyanocobalamin, Pyridoxin HCI, Folsäure Nährwerttabelle: Durchschnittliche Nährwerte pro 2 Kapseln RDA %* Vitamin E 37,6 mg 313 Folsäure 600 μg 300 Zink 10 mg 100 Vitamin C 240 mg 300 Vitamin B6 4,7 mg 340 Vitamin B12 6,2 μg 250 Selen 91 μg 166 L-Arginin 166 mg - L-Carnitin 500 mg - * RDA = Recommended Daily Allowance = (Empfohlene Tagesdosis gem. EU-Richtlinie für Nährwertkennzeichnung) ** I.E. = Internationale Einheiten Verzehrempfehlung: 2 Kapseln täglich zu einer Mahlzeit einnehmen Hinweise: Aufgrund des hohen Selengehaltes sollten starke Raucher vor Einnahme des Produktes Ihren Arzt oder Apotheker konsultieren. Die angegebene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 60 Kapseln = 50,8 g Herstellerdaten: alphablom AG Anklamer Str. 38 10115 Berlin Deutschland

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Meine ersten Spiele - Beim Kinderarzt (304648)
13,48 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Brettspiel / Altersempfehlung ab 2 Jahre / Spieleranzahl min. 1 Spieler / Spieldauer ca. 10 min / Pappe

Anbieter: idealo
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Infludoron® Streukügelchen 50 g Globuli
Topseller
18,34 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wirkt schon bei den ersten Erkältungsanzeichen und lindert die Beschwerden Wirkt in allen Phasen eines grippalen Infektes mit und ohne Fieber Für die ganze Familie ab dem Säuglingsalter, ideal für jede Hausapotheke Weleda Infludoron®: Natürlich wirksam bei ersten Anzeichen und in allen Phasen einer Erkältung Produktbeschreibung Infludoron® Streukügelchen: die 6-fach Wirkstoff Kombination bei Erkältung In der kalten, feuchten und dunklen Jahreszeit treten Erkältungen und grippale Infekte, mit Symptomen wie Fieber, Kopfschmerzen und Gliederschmerzen, vermehrt auf. Infludoron® Streukügelchen lindern die Beschwerden und stärken die Abwehrkräfte. Bei den ersten Erkältungsanzeichen eingenommen kann Infludoron® den Ausbruch einer Erkältung oft noch verhindern oder abmildern. Nach Ausbruch der Erkältung können akute Beschwerden gelindert werden und die Genesung wird gefördert. Die Streukügelchen sind für die ganze Familie geeignet, ab dem Säuglingsalter. Die Inhaltsstoffe sind so ausgewählt, dass sie sich sinnvoll ergänzen und ihre Wirkung alle Phasen eines grippalen Infekts abdeckt. Hierbei sorgt Eisenhut für eine Linderung der erkältungsbedingten Kopf- und Gliederschmerzen und reguliert die Körpertemperatur. Zaunrübe und Wasserdost regulieren die vermehrte Schleimbildung. Eucalyptus verhilft zu besserer Durchatmung bis in die Bronchien und wirkt entkrampfend auf die Atemmuskulatur. Die Verbindung aus Eisen und Phosphor reguliert die Wärmekräfte im Körper. Läusesamen mindert Fließschnupfen. Das Arzneimittel ist frei von Alkohol, Gluten und Laktose. Hinweis: Bei Fieber, das länger als 3 Tage besteht oder über 39 °C ansteigt, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Anwendung und Dosierung Nehmen Sie Infludoron® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 15 Streukügelchen alle 1-2 Stunden Kinder von 6-11 Jahren: 8-10 Streukügelchen alle 1-2 Stunden Kleinkinder von 1-5 Jahren: 5-10 Streukügelchen 3- bis 4-mal täglich Säuglinge im 1. Lebensjahr: 3-5 Streukügelchen 3- bis 4-mal täglich. Lassen Sie die Streukügelchen im Mund zergehen. Dauer der Anwendung Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 Tagen keine Besserung ein, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wenn Sie die Einnahme von Infludoron® vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind. Aufbewahrungsbedingungen Nicht über 30°C lagern Schwangerschaft & Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln während der Schwangerschaft und in der Stillzeit Ihren Arzt oder Apotheker um Rat Warnhinweis Enthält Sucrose (Zucker) - bitte Packungsbeilage beachten. Zusammensetzung In 10 g Streukügelchen sind verarbeitet: Wirkstoffe: Aconitum napellus Dil. D1 0,01 g / Bryonia Dil. D1 0,06 g / Eucalyptus Ø 0,05 g / Eupatorium perfoliatum Dil. D1 0,04 g / Ferrum phosphoricum Dil. D6 0,1 g / Sabadilla Ø 0,01 g.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot